Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Print

  • Der Green Deal der EU: eine Riesenchance fürs Marketing

    Green

    Jetzt sollte Marketing beweisen, was es kann: Die EU investiert eine Billion Euro in Nachhaltigkeitsinitiativen für die Wirtschaft. In der aktuellen absatzwirtschaft loten wir aus, welche Rolle die Marketingdisziplin dabei spielt.

  • Nähe gesucht: der Boom des D-to-C-Geschäfts

    absatzwirtschaft Print

    In unserer aktuellen Printausgabe geht es unter anderem ums boomende Direct-to-Consumer-Geschäft, die Renaulution-Strategie des französischen Autobauers und die Radikal-Transformierer von Giesswein.

  • Viel Platz für Optimismus: Unsere März-Printausgabe ist da

    asw print

    Es gibt Sätze, die lassen sich einfach nicht angemessen übersetzen. Zum Beispiel dieser: "I’ve been avoiding the orange elephant in the room, of course." Gemeint ist, Sie ahnen es, Donald Trump. Geschrieben hat ihn einer der gefragtesten US-Marketingprofessoren – Scott Galloway.

  • Marketing 2021: 15 Profis und ihre Pläne

    Ziele

    Die absatzwirtschaft hat 15 kluge Frauen und Männer aus der Marketing-Branche um ihre Sicht auf die beruflichen Dinge im Jahr 2021 gebeten. Herausgekommen ist ein buntes Kaleidoskop an Erfahrungen und Einschätzungen. Die Essenzen zusammengefasst in ausgewählten Aussagen.

  • Die erste Printausgabe 2021 der absatzwirtschaft ist da

    asw Print

    Was die Branche vor der Pandemie schon beschäftigte, ist jetzt noch viel wichtiger: Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Haltung. Wir haben 15 renommierte Persönlichkeiten aus der Branche nach ihrer Agenda für 2021 gefragt. Dies und mehr in der aktuellen Printausgabe der absatzwirtschaft.

  • Unsere Dezember-Printausgabe: Marketingnachwuchs im Fokus

    asw

    Es gibt hierzulande sehr viele talentierte junge Leute im Marketing, die wir Ihnen gern vorgestellt hätten. Aber der Platz in so einer Printausgabe ist endlich und so haben wir uns im Dezember-Magazin auf 20 Nachwuchstalente konzentriert, die in ihrer Vielfalt, ihren Karrierewegen und Interessen, ihren Zielen und den Branchen, in denen sie arbeiten, ein großes Spektrum abbilden.

  • Unsere November-Printausgabe: Innenstädte im Fokus

    absatzwirtschaft

    Weihnachten steht vor der Tür. Und es ist jetzt schon so gut wie sicher: Das wird für die meisten von uns das merkwürdigste Weihnachten unseres bisherigen Lebens sein.

  • absatzwirtschaft Print: Mutiges Marketing fürs “Leben danach”

    absatzwirtschaft

    Derzeit schlägt die Stunde des beherzten Marketings: Wir berichten in der aktuellen Print-Ausgabe der absatzwirtschaft über ermutigende und exemplarische Marketingstrategien, mit denen Unternehmen erfolgreich durch die Krise steuern. Egal, ob es um veganen Camembert, expandierende Hotelketten oder den neuen Online-Shop für Backwaren geht – wer jetzt in neue Produkte, neue Märkte oder neue Vertriebswege investiert, wird am Ende gewinnen.

  • Head of Media von Ferrero über die Qualität von Markt-Media-Studien: „Befragungen stoßen an ihre Grenzen“

    Uwe Storch, Head of Media Ferrero, über Persona-Planung, sinkende Nettoreichweiten und die Qualität von Markt-Media-Studien.

  • „Der mit Abstand glaubwürdigste Medienkanal“: GroupM-Chef Schramm zur Werbewirkung der Gattung Print

    Der Branchendienst Horizont nennt ihn Deutschlands "mächtigsten Print-Planer", Boris Schramm. Im Interview hat er sich zur Werbewirkung zu Print-Anzeigen geäußert und warum auch Facebook vermehrt darauf setzt. Damit bestätigt der GroupM-Manager unter anderem eine jüngst veröffentlichte Studie zum Faktor Print in der Werbung.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Wie geht New Work im Old Office?

Alle Organisationen diskutieren, inwieweit das Homeoffice und die klassischen Büros in Zukunft eingesetzt…

Homeoffice vs. Büro: Was wollen Arbeitnehmer?

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeiten im Homeoffice einen kräftigen Schub verpasst. Viele Arbeitnehmer…

Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann…

Anzeige