Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: facebook

  • Steven Bartlett: So werden Marken für Millennials interessant

    Bartlett

    Steven Bartlett, Gründer und CEO von The Social Chain, spricht im Interview über die Social-Media-Verhalten von Millennials – und was das für Marken bedeutet.

  • “Bye, Facebook” – Wikipedia-Gründer will soziales Netzwerk aufbauen

    Kommt der neue "Mark Zuckerberg" aus dem Hause Wikipedia? Der 53-jährige Gründer der Online-Enzyklopädie, Jimmy Wales, will die Prinzipien von Wikipedia auf ein soziales Netzwerk übertragen und damit – ganz ohne Werbung – etablierten Netzwerken wie Facebook & Co Konkurrenz machen. Auf diese ist er nicht gut zu sprechen.

  • Facebook startet groß angelegte Werbekampagne in Deutschland

    Facebook möchte heraus aus der Schmuddelecke: Mit der nach eigenen Angaben "größten Werbekampagne für Facebook in Deutschland" will das Netzwerk die jüngsten Datenskandale hinter sich lassen.

  • Erste prominente Absage: Paypal kehrt Facebooks Libra-Projekt den Rücken

    Nach der Kritik von Regierungen und Regulierern an Facebooks Digitalwährung Libra gibt es einen ersten Aussteiger. Der Bezahldienst Paypal erklärt, er wolle sich lieber auf die bisherigen Prioritäten fokussieren.

  • Facebook-Director Choi: “Händler werden ihre Silos aufbrechen”

    Facebook

    Jin Choi ist Group Director DACH von Facebook und für die Branchen FMCG, Retail, Entertainment & Media sowie Tech & Telco zuständig. Im Interview spricht er über Facebook-ROIs für Handelsunternehmen und äußert sich zum Wettbewerber Tik Tok.

  • Facebook kauft Start-up für Steuerung per Gedanken

    Schon vor mehr als zwei Jahren schwärmte Facebook-Chef Mark Zuckerberg von der Vision, Menschen nur mit der Kraft ihrer Gedanken schreiben zu lassen – und dann hörte man nichts mehr davon. Doch das Projekt wurde nicht zu den Akten gelegt, wie ein Zukauf zeigt.

  • Social Commerce: Neue Features bei Facebook und Pinterest

    Pinterest

    Social-Media-Anbieter wollen sich immer mehr als Einkaufsplattformen positionieren: Nachdem Facebook in der vergangenen Woche drei neue Werbemöglichkeiten bekannt gegeben hatte, legte nun auch Pinterest in Deutschland nach.

  • Facebook ließ Mitarbeiter Sprachaufnahmen abtippen

    Tech-Konzerne demonstrierten gern, wie gut ihre Software menschliche Sprache verstehen kann. Dabei blieb jedoch im Dunklen, wie sehr die Technik noch darauf angewiesen ist, dass Menschen sich die Aufnahmen anhören. Jetzt kommt heraus, dass auch Facebook keine Ausnahme war.

  • Instagram und Whats App bekommen Namenszusatz

    Instagram und Whats App sollen den Namenszusatz "von Facebook" bekommen. Damit setzt das Online-Netzwerk eine symbolische Duftmarke inmitten von Forderungen, die beiden Dienste abzuspalten.

  • Auch Websites beim “Like”-Button mit in der Verantwortung

    Viele Websites binden Facebooks "Like"-Button ein, der Daten wie die IP-Adresse von Nutzern überträgt. Die Website-Betreiber können laut einem Urteil die Verantwortung dafür nicht allein Facebook überlassen, sondern müssen bei Nutzern eine Einwilligung einholen.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Peugeot Deutschland wechselt Geschäftsführer

Das Stühlerücken bei Peugeot Deutschland geht weiter: Haico van der Luyt wird zum…

Entwickelt das Marketing an den Konsumenten vorbei?

Der Marke "Made in Germany" könnte eine Zukunft als Ladenhüter bevorstehen. Diese provokante…

BGH: Werbung mit “Öko-Test”-Label nur für getestete Produkte

Wo "Öko-Test" drauf steht, muss auch ein Test gewesen sein - ohne Lizenz…

Anzeige