Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Kreation

  • Interview mit Erik Siekmann: DCO wird zum Branchenstandard

    Criteo

    Google, Facebook und seit kurzem auch Linked In bieten Tools an, die Werbemittel vollautomatisch zusammenstellen, testen und dann die Media-Steuerung optimieren. Das wird ein Hygienefaktor im Marketing, meint Erik Siekmann. Die Nutzung von Live-Daten im Werbemittel bleibt unterdessen einigen wenigen Anwendungsfällen vorbehalten.

  • Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

    Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards vergeben: Markus Maczey, Jury-Mitglied und Creative Director von Plan.Net, hat sich vorab mit der absatzwirtschaft unterhalten. Was ist überhaupt digitale Kreation, und was müssen Agenturen können?

  • Achtung! Mit diesen fünf Konzepten sorgen Sie für maximale Aufmerksamkeit für Ihre Marke

    In einer Zeit, in der sich Produkte immer ähnlicher werden und die Kunden Markenaffinität verlieren, gilt es maximale Aufmerksamkeit durch Kommunikation zu erzielen. Das geht mit großen Budgets oder auch mit cleveren, kreativen Konzepten.

  • Netflix setzt auf perfektes Marketing: So können Fans mit “Stranger Things” Kontakt aufnehmen

    Perfekt zu Halloween zeigt Netflix die zweite Staffel von "Stranger Things" und die vier Jungs aus einer Kleinstadt gehen wieder auf Monsterjagd. Die Mystery-Serie wurde letztes Jahr zum absoluten Geheimtipp - auch dadurch, dass sich Netflix einige clevere Marketingmaßnahmen hat einfallen lassen. Dieses Mal: Eine Telefonnummer, die Fans anrufen können.

  • Teil 1: Licht an für die Automatisierung! Licht aus für die Kreation?

    Programmatische Werbung – das verbindet jeder sofort mit Technologie, garantiert aber nicht mit kreativer Schöpfung. Doch sind Kreation und unbeseelte Daten wirklich unverträglich oder eröffnet ihre Konfrontation durch Programmatic Creation neue Chancen?

  • Kreative müssen Marktforschung als Chance begreifen

    Kreation und Marktforschung: Der eine Bereich emotional getrieben, der andere analytisch – kann das zusammenpassen? Ja, es muss sogar: Wer heute als Kreativer begeistern will, sollte definitiv auf Daten setzen.

  • Radio Advertising Award in fünf Kategorien vergeben: Kolle Rebbe gewinnt in der Kategorie „Best Brand“

    Fünf Radiospots und Audioideen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die Werbeagenturen Kolle Rebbe, Oliver Voss, Grabarz & Partner, Heimat und BBDO Group Germany stehen dieses Jahr auf dem goldenen Siegertreppchen. Barbara Schöneberger führte durch eine spannende Preisverleihung mit abwechslungsreichen Hörerlebnissen auf dem Areal Böhler in Düsseldorf.

  • Studie: Gute Kreation braucht Daten

    Laut einer Studie des Online-Werbe-Dienstleisters Turn bekommen Kreative von Unternehmen und Mediaagenturen nicht den Input, den sie für ihre Arbeit benötigen: Daten. Gleichzeitig zeigt sich außerdem eine große Schere im Verständnis von Programmatic.

  • Podiumsdiskussion: Die Messe ist tot, es lebe die Messe

    Im Vorfeld der IFA haben fünf hochkarätige Experten über neue Konzeptideen für eine zukunftsfähige Messe diskutiert. Hybride soll sie werden, exklusiver und mutiger. Wie das zu verwirklichen ist, wurde auf dem Podium im stillgelegten Weddinger Krematorium lebhaft debattiert

  • Woran erkennt man gute Qualität? Lidl startet Image-Kampagne

    Mit mehren Video- und TV-Spots startet Lidl am 20. Februar mit der angekündigten Qualitätsoffensive. Unter dem Claim "Gute Qualität erkennt man an guter Qualität" will der Discounter weg vom Billig-Image und künftig Mitstreitern wie Rewe und Edeka Konkurrenz machen.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige