Suche

Anzeige

Fadda wird europäischer Vertriebschef von Seat

Fadda
Guillermo Fadda wird neuer Vertriebsleiter für Europa bei Seat. Er ist bereits seit 1995 im Volkswagen-Konzern tätig. © Seat

Guillermo Fadda wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 neuer Vertriebsleiter für Europa bei Seat. Der seit 1995 für den Volkswagen-Konzern tätige Manager ist aktuell Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Volkswagen Group Argentina.

Anzeige

Mit der Leitung des Europavertriebs übernimmt Guillermo Fadda eine neu geschaffene Position, mit deren Hilfe das Wachstum des Unternehmens in der Region weiter vorangetrieben werden soll. In seiner Funktion berichtet er an Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Automobilherstellers.

Fadda ist seit seinem Einstieg bei der Marke Audi in Spanien im Jahr 1995 für den Volkswagen-Konzern tätig. 2002 wurde er zum Audi-Marketingleiter in Spanien ernannt und hatte diese Position bis 2006 inne. Anschließend verantwortete er bis 2009 den Marketingbereich von Audi Italien und kehrte 2009 in der Tätigkeit als Vertriebsleiter zu Audi Spanien zurück. 2013 wurde Fadda schließlich Managing Director für den spanischen Markt von Audi.

2018 wurde Fadda schließlich zum Vorstand für Vertrieb und Marketing der Volkswagen Group Argentina ernannt und verantwortete in dieser Funktion den Vertriebsbereich, zu dem Volkswagen, Volkswagen Commercial Vehicles, Audi, Ducati und die Traton Group gehören.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Lidl holt neue Digitalvorständin

Der Discounter Lidl verstärkt sein Führungsteam mit der Digitalexpertin Ines von Jagemann. Sie übernimmt die Verantwortung für die Digitalsparte und ist die zweite neue Digitalexpertin binnen weniger Monate beim Unternehmen. mehr…


 

Newsticker

Organisatoren: Olympia in Tokio erfolgreichste digitale Spiele

Keine Zuschauer in den Sportstätten, dafür umso mehr in den sozialen Medien: Der…

ZAW-Präsident: Politischer Giftschrank beunruhigt die Werbebranche

Andreas F. Schubert, Präsident des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), rechnet mit einer…

Geldregen für Tech-Giganten in der Corona-Pandemie

Der Wandel von Wirtschaft und Alltag in der Corona-Pandemie treibt die Schwergewichte der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige