Suche

Anzeige

Die Sammelwut namens „Couponing“: So unterschiedlich shoppen die Geschlechter

Wann shoppen Frauen und Männer wirklich? © Fotolia 2015

Shoppen Männer lieber morgens oder abends? Verweilen Frauen wirklich nur bei Zalando, oder suchen auch nach Essens-Gutscheinen? Basierend auf seinen Nutzerdaten hat Gutscheinsammler.de die Shoppinggewohnheiten von Männern und Frauen analysiert und ist dabei auf interessante Ergebnisse gestoßen

Anzeige

Im Jahr 2015 verzeichnete Gutscheinsammler.de über 55 Millionen Zugriffe. Basierend auf seinen Nutzerdaten hat das Portal geschaut, wie, wo und wann denn Männer und Frauen wirklich shoppen.

Frauen sind die smarteren Shopper

mobile-vs-desktop

Im Geschlechterranking liegen die Frauen mit 55,2 Prozent vor den Männern. Das spiegelt sich auch im Tagesverlauf wieder, wo die Frauen klar dominieren. Zwischen 7.00 Uhr – 8.00 Uhr erzielen die Frauen den größten Anstieg. In dieser Zeit nehmen die Zugriffe um 35 Prozent zu. Die Männer erreichen mit 30 Prozent den höchsten Zuwachs von 8.00 Uhr – 9.00 Uhr.

Männer verwenden mit 53 Prozent lieber die Desktop-Variante und shoppen mit Laptop oder PC. Frauen favorisieren dagegen die Nutzung mit Smartphone und Tablet und liegen mit 65 Prozent klar vor den Männern. Sonntags und montags sind die mobilen Zugriffe der Frauen am höchsten. Die geschlechterübergreifende Betrachtung zeigt, dass der Desktop mit 70 Prozent, vor Smartphone (28 Prozent) und Tablet (12 Prozent), am meisten genutzt wird.

Traditionelle Rollenverteilung von Männern und Frauen bei der Wahl der Shops

topshops

Zalando und H&M belegen sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die ersten beiden Plätze. In den weiteren Platzierungen ergeben sich jedoch große Unterschiede.

Nach Shops der Kategorie Fashion sind bei Frauen vor allem die Kategorien Beauty und Familie sehr beliebt. Dagegen spielen bei Männern die Kategorien Lieferdienste, Dating und Gaming eine vorgelagerte Rolle.

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige