Suche

Anzeige

Bayer und Ratiopharm sind die bekanntesten Pharma-Marken

Wenn es um Medikamenten-Hersteller geht, dann vertrauen die Deutschen am meisten Bayer und Ratiopharm © Fotolia 2014

Wie das Ergebnis der 5. West-Ost-Markenstudie von MDR-Werbung und dem IMK Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung zeigt, gehören Bayer und Ratiopharm unangefochten zu den beliebtesten Pharma-Marken – und das mit einem großen Abstand zu den Konkurrenten.

Anzeige

Insgesamt nennt fast jeder Dritte hierzulande spontan die Marke Bayer, wenn es um rezeptfreie Medikamente geht. Rund 20 Prozent der Befragten nennen Ratiopharm. Damit kommen die beiden bekanntestenMedikamenten-Brands zusammen auf über 50 Prozent im Ranking (siehe oben).

Abgeschlagen folgen Novartis, Wick und Stada auf den nächsten Plätzen.

Kein Unterschied zwischen Ost und West

Unterschiede in der Wahrnehmung zwischen Ost und West sind kaum feststellbar. Allerdings hat es keine ostdeutsche Marke unter die Top 10 geschafft. “Die ostdeutschen OTC-Produzenten nutzen ihre regionale Stärke nicht und sind daher nicht im Gedächtnis der Verbraucher verankert, das ist mittelfristig hochgefährlich”, so Niels von Haken, Geschäftsführer MDR-Werbung.

An der Erhebung nahmen insgesamt 2000 Verbraucher im Osten und 1000 im Westen teil.

Anzeige

Studien

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen börsennotierter Jungunternehmen sitzen im Schnitt weniger Frauen als bei anderen Firmen. mehr…


 

Newsticker

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Hybride Arbeitswelt: “Daraus kann schnell ein Flächenbrand werden”

Wie kann die Unternehmenskultur post Corona aus dem Homeoffice heraus dezentral weitergelebt werden?…

Zukunft der Arbeit: Arbeitnehmer wünschen sich hybride Modelle

Unternehmen auf der ganzen Welt planen die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden an den Arbeitsplatz,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige