Guntram Friede ist neuer CMO bei Luca

Die Luca-App wurde in der Corona-Pandemie als digitale "Eintrittskarte" für Gastronomie und Kultur bekannt. Nun soll sie mit neuen Features neu positioniert werden. Dazu holt Culture4life einen Marketingverantwortlichen an Bord.
Der neue Luca-Marketingchef war zuletzt Head of Marketing bei der Salesforce-Tochter MuleSoft. ©Culture4life

Luca macht Guntram Friede zum Chief Marketing Officer. Der Manager ist im Mai beim Berliner Softwareunternehmen Culture4life gestartet und bringt langjährige Erfahrung beim Aufbau von Marketing-Teams und der Umsetzung von Marketingstrategien und Kampagnen im Bereich Software as a Service (SaaS) mit. In seiner neuen Rolle soll er den Rollout der neuen Luca-Funktionen – wie etwa „Luca Pay“ – in der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche begleiten. Das zu Beginn der Corona-Pandemie gegründete Unternehmen hat sich die Digitalisierung der Customer Journey in Restaurants zum Ziel gesetzt.

Friede hat einen Master-Abschluss in Corporate Strategy & Governance von der Nottingham University Business School. Vor seinem Wechsel war er zehn Jahre lang in verschiedenen Positionen für Salesforce, unter anderem als Head of Marketing in der Schweiz und als Head of Marketing EMEA beim Tochterunternehmen MuleSoft tätig. Zuvor arbeitete er als Business Development Manager für AVL, das weltweit größte unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Tests in der Automobilbranche.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.