Suche

Anzeige

Das sind die 20 beliebtesten Marken im Social Web

Beste Qualität, bester Service und bester Preis: Dieses Jahr ist Apple die beliebteste Marke der Verbraucher im deutschsprachigen Social Web. Dies ergab eine umfangreiche Sonderauswertung der Studie "Kundenlieblinge" durch die dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor, bei der mehr als zwei Millionen Social-Media-Beiträge zu 500 Marken ausgewertet wurden.

Anzeige

Der Elektronik-Konzern aus Kalifornien hat damit den Aufstieg vom dritten auf den ersten Platz geschafft und den Vorjahressieger Amazon auf Platz zwei verdrängt. Auf dem dritten Platz folgt Google (Vorjahr: Platz fünf).

Wie oft diskutieren User über Apple, Amazon und Co.?

Beliebteste Marken im Social Web: Apple stößt Amazon vom Thron. Apple ist die beliebteste Marke im Social Web und hat Amazon von Platz eins verdrängt. Die Infografik von news aktuell und Faktenkontor zeigt die Auf- und Absteiger gegenüber dem Vorjahr. Mehr als zwei Millionen Aussagen zu 500 ausgewählten Marken wurden für die Studie "Kundenlieblinge" ausgewertet. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6344 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/news aktuell GmbH/Sebastian Könnicke"

Die Studienautoren haben untersucht, wie oft die deutschen Verbraucher über Marken diskutieren und wie sie über Preis, Service, Qualität und Ansehen urteilen. Die Auswertung der Verbraucheraussagen beruht auf Daten des Webmonitoring-Tools Web Analyzer. Die Software überwacht und analysiert zehntausende Online-Nachrichten und über eine Million Social-Media-Quellen. Für die Ermittlung der Auf- und Absteiger der beliebtesten Marken im Social Web wurden die Daten aus den Studien 2014 und 2015 herangezogen. Die Datenerhebung erfolgte von November 2012 bis Dezember 2014.

Das Ranking im Detail:

1. Apple (+) (Vorjahr: 3)

2. Amazon (-) (Vorjahr: 1)

3. Google (+) (Vorjahr: 5)

4. Samsung (-) (Vorjahr: 2)

5. Microsoft (+) (Vorjahr: 7)

6. Twitter (+) (Vorjahr: 30)

7. Xbox (+) (Vorjahr: 14)

8. Aldi (+) (Vorjahr: 28)

9. McFit (+) (Vorjahr: 298)

10. Mercedes-Benz (+) (Vorjahr: 12)

11. BMW (+) (Vorjahr: 16)

12. Telekom (-) (Vorjahr: 10)

13. Volkswagen (=) (Vorjahr: 13)

14. congstar (-) (Vorjahr: nicht vertreten)

15. HolidayCheck (+) (Vorjahr: 149)

16. Opel (+) (Vorjahr: 29)

17. Facebook (-) (Vorjahr: 4)

18. SAP (-) (Vorjahr: 15)

19. KfW (+) (Vorjahr: 99)

20. Sony (-) (Vorjahr: 8)

Anzeige

Kommunikation

Vodafone 5G Bundesliga

KI, AR, 5G: Wie sich die Bundesliga für die digitale Zukunft aufstellt

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will sich mit innovativen Technologien von künstlicher Intelligenz bis Augmented Reality für Kunden und Partner professionalisieren. Ein Einblick, was die Bundesliga plant, um das Fußballerlebnis der Zukunft zu bereichern. mehr…



Newsticker

Wie die Automobilmarke Ford die Gaming-Branche erobern will

Wie am Montag auf der Gamescom bekannt wurde, steigt Ford erstmals mit eigenen…

Edeka und Netto preschen mit Probelauf für Nährwert-Logos vor

Auf Lebensmittelpackungen soll leichter erkennbar sein, wie günstig Produkte für eine ausgewogene Ernährung…

KI, AR, 5G: Wie sich die Bundesliga für die digitale Zukunft aufstellt

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will sich mit innovativen Technologien von künstlicher Intelligenz…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige