Folge 1: Claudia Gersdorf, Polar Bear Positive Relations

Claudia Gersdorf, zuvor CCO von Viva con Agua, gründete 2021 Polar Bear Positive Relations. In der Beratungsagentur sollen positive Kommunikation und wirkungsvolle Nachhaltigkeit auf Werbung und Kreativität treffen. In ihrem Brief an ihr jüngeres Ich blickt sie für die absatzwirtschaft in ihre eigene Vergangenheit.
Kinderbild von Claudia Gersdorf
Claudia Gersdorf, du bist als Kämpferin geboren. ©privat (Montage: Olaf Heß)

Meine liebe Claudia,

2001 stehst Du kurz vor Deinem Abitur am Europäischen Gymnasium Waldenburg. Was hast Du alles schon erlebt und geschafft?!

Geboren unter 30 Minuten „Sauerstoffmangel“, leblos das Licht der Welt erblickt und gerettet durch den gleichen Arzt, durch dessen Fehler Du so kämpfen musstest. Ersetze „Sauerstoffmangel“ einfach durch Apnoe-Tauchgang und Du bist die geborene Leistungssportlerin anstatt der diagnostizierten Spastikerin.

Du hast an der Chemnitzer Körperbehindertenschule die ersten Jahre Deines Lebens als Internatsschülerin stetig an Deiner Leistungsfähigkeit gearbeitet. Unterstützt von Deiner ganzen Familie sowie dem damaligen System mit viel Liebe, Kraft, Positivität ebenso wie Investment for Change.

Dieser Artikel ist auch als Audio verfügbar:

Mit dem Schulwechsel aufs „normale“ Gymnasium konntest Du wieder zu Hause bei Deiner Familie sein. Und Du hast eine andere Realität kennengelernt: Irritation und Ängste von Schüler*innen und Lehrer*innen, die Deine Behinderung nicht nur als besondere Herausforderung sahen, sondern vor allem als Fremdkörper. Unwissenheit führte zu Ausgrenzung. Du hast die gesamte Zeit bis heute um Anerkennung, Teilhabe und Freundschaften gekämpft. Du hast Dir viele Gedanken dazu gemacht, wie Du der Abwehr und Skepsis mit Wärme und Positivität begegnen kannst. Inklusive Hausaufgaben abschreiben lassen und Taschengeld verteilen.

Claudia Gersdorf, Gründerin Polar Bear Positive Relations (Foto: Guido Werner)

Du hast bereits große Teile Europas kennengelernt, auf Reisen und im Unterricht. Kommunikation, zwischenmenschlich sowie interkulturell, ist Deine größte Liebe, kombiniert mit dem powervollen Willen, die Welt um Dich herum zum Positiven zu verändern.

Du bist als Kämpferin geboren und kannst Dich nun auf den Weg machen. Sei Dir sicher, Du tickst richtig, indem Du Dich mit all Deiner Kraft FÜR Menschenrechte weltweit und so auch die analoge, physische, mentale und ebenso interkulturelle Barrierefreiheit einsetzen willst. Du wirst Teil der stetigen positiven Veränderung in der Gesellschaft sein. So verfolge genau dieses Ziel und setze Dein Wissen und Können, Deine negativen wie positiven Erfahrungen als Werkzeuge ein. Behalte Deine unbändige Energie, die Du so gerne für alle einsetzt, und finde eine smarte Dosierung. Jede Performerin und Extremsportlerin nimmt ebenso Regenerationsphasen wahr. Lerne, auch Stille und Ruhe zu genießen und zu nutzen.

In Liebe.

Deine Claudia

Dieser Artikel erschien zuerst in der März-Printausgabe der absatzwirtschaft.