Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Stadtmarketing

  • Wie die Stadt Duisburg für ein besseres Image kämpft

    Wenn die Rede von Duisburg ist, geht es nicht selten um wirtschaftliche Probleme, Kriminalität und soziale Brennpunkte. Die Folge: Das negative Bild schreckt Investoren, Arbeitnehmer und Touristen ab. Mit einer gezielten Marketing-Kampagne versucht die Stadt Duisburg nun, ihr Image aufzupolieren.

  • Stadtmarketing-Verband: Zentren brauchen Anlässe für Begegnung

    Nicht allein der Handel wird nach der Corona-Pandemie wieder für volle Innenstädte sorgen, sondern "attraktive Freizeitangebote, die Möglichkeit, Kultur zu erleben und Gemeinschaft zu spüren", sagt Jürgen Block, Geschäftsführer der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing, aus Anlass einer digitalen Tagung des Verbands.

  • Tourismusmarketing: Spontane Abstecher von der Autobahn

    Eigentlich recht unscheinbar am Streckenrand, weisen Werbeschilder Reisende vor Autobahnabfahrten auf Schlösser, Wandergebiete, Museen oder historische Altstädte in der Nähe hin. Doch so unscheinbar sind die Piktogramm-Tafeln gar nicht, wie Wissenschaftler von der Hochschule Harz herausgefunden haben.

  • Stadtmarketing: In Karlsruhe wird die U-Strab zur Kunstmeile

    Es ist eine Ergänzung zum 300. Stadtgeburtstag. Ein Projekt der Nachhaltigkeit für Generationen. Eine Idee, die im Wortsinn auf die Schiene gesetzt wird – die Unterirdische Straßenbahn (U-Strab) als Gesamtkunstwerk: Dafür wird das bestehende Projekt „Schattenspiele“ in den Haltestellen durch ein Gesamtwerk des Künstlers Markus Lüpertz ergänzt. So entsteht eine ästhetische, künstlerische Begleitung für jeden Weg.

  • Editorial zur absatzwirtschaft: Impulsgeber des Marketings

    Und wieder kommt eine Ausgabe der absatzwirtschaft, die voll mit Marketingthemen ist. Das ist eigentlich nicht weiter erstaunlich, denn Marketing ist unser Metier. Aber dass das Thema so präsent und auch in der Gesellschaft so verankert ist, dafür gibt es einen wichtigen Impulsgeber: Heribert Meffert. Dazu geht es in unserer Titelgeschichte um Stadtmarketing: Für jede City Pflichtprogramm.

  • … hat Hamburg gegen die Olympischen Spiele gestimmt?

    Die Hamburger durften abstimmen, ob sie eine Olympia-Bewerbung ihrer Stadt möchten. Die Bewohner dieser Stadt hatten über Wochen kein anderes Thema mehr. Die Gegner machten am Ende noch einmal richtig Alarm und entschieden die Abstimmung für sich. Was waren die wichtigsten Gründe für das „Nein“? Und warum scheiterte das Marketing-Konzept?

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Elf statt zwölf: Mit diesen Marken plant VW die Zukunft

"Elf ist eine gute Zahl" – so ließe sich der Spruch von Ex-Übervater…

“Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen…

Otto Group baut Retail Media um und installiert Direktorin

Die Otto Group baut ihr Retail-Media-Business um und macht es zum eigenen Direktionsbereich.…

Anzeige