Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Nachhaltigkeit

  • Verpackungen: Ist das Kunststoff oder kann das weg?

    Das Problem mit dem Meeresplastik beeinflusst die gesellschaftliche Wahrnehmung derzeit immens.

    Viele Einwegartikel aus Plastik sind in der EU inzwischen verboten. Ist das der Anfang vom Ende der Plastikverpackung? Die Politik macht weiter Druck, auch weil das Material kaum verrottet und lange in der Umwelt verbleibt. Doch welche Alternativen gibt es und wie sieht deren Umwelt- und Klimabilanz aus?

  • Kreislaufwirtschaft: Kommt das “Recht auf Reparatur”?

    Smartphones, Laptops, Fernseher – viele Geräte lassen schon nach kurzer Nutzungsdauer den Berg an Elektroschrott weiter wachsen. Um das zu ändern, setzt die Bundesregierung auch auf neue Hinweise für die Verbraucher*innen.

  • Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

    Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue Möglichkeiten. Aus der Bundesregierung kommen dazu unterschiedliche Signale.

  • Jack Wolfskin richtet Marke strategisch neu aus

    Jack Wolfskin

    Jack Wolfskin hat seine Marke strategisch neu positioniert. Zentral für die Ausrichtung steht der neue Claim "We Live to Discover" – und auch die Corporate Identity sowie das bekannte Logo mit der Wolfstatze wurden leicht angepasst.

  • “Megatrend” Nachhaltigkeit – die Spielebranche will umdenken

    Das meiste Spielzeug besteht aus Plastik. Vieles geht schnell kaputt und landet im Müll. Doch das soll sich künftig ändern. Nachhaltigkeit ist der große Trend.

  • Nachhaltig und “phygital”: Das sind die Konsumtrends 2022

    Wie hat die Pandemie die Konsument*innen, ihre Wertvorstellungen und ihr Kaufverhalten verändert? Und welche Trends werden das Jahr 2022 prägen? GfK-Expert*innen geben einen datenbasierten Ausblick, welche Themen 2022 beschäftigen werden.

  • Warum Patagonia ein Problem mit dem Wort nachhaltig hat

    Patagonia hat sich in Sachen Umweltschutz ehrgeizige Ziele gesetzt – und tritt bekanntlich auch seht aktivistisch auf. Und dennoch hat die Outdoor-Marke ein Problem mit dem Wort nachhaltig, wie Birgit Grossmann, Enviro & Marketing Manager Germany & Austria im Interview erzählt.

  • Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

    Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern von Smartphones zum Beispiel kommt es zu Lieferengpässen. Anbieter generalüberholter Elektroware spielt das in die Karten.

  • Was der Koalitionsvertrag fürs Marketing bereithält

    Am Mittwoch haben die SPD, die Grünen und die FDP ihren Koalitionsvertrag für die Jahre 2021 bis 2025 vorgelegt. Das 177 Seiten starke Dokument umfasst auch einige Leitplanken für die Marketingbranche. Ein Streifzug durch die wichtigsten Rahmenbedingungen.

  • Wie Vytal Einwegverpackungen den Kampf ansagt

    Vytal hat sich auf die Fahne geschrieben, die Gastronomie von Einwegverpackungen zu befreien. In der elften Folge von Clubcast berichtet Tim Breker, Gründer und Geschäftsführer des 2019 gegründeten Start-Ups, wie viele Verpackungen durch Vytal bereits eingespart wurden und wie viele es noch werden sollen.

Anzeige

Marke

Das Design der Lego-Wohnaccessoires ist von den Original-Bausteinen inspiriert – die Regale mit Schubladen lassen sich ebenso stapeln.

Wieso Lego künftig auch auf Erwachsene baut

In Zukunft stellt Lego nicht mehr nur Bausteine und Accessoires für Kinder her, sondern erweitert das Sortiment um Interior-Produkte für Erwachsene. Welche Strategie steckt dahinter? mehr…


 

Newsticker

E-Commerce 2022: 110 Milliarden Euro im Blick

Auch im zweiten Corona-Jahr boomt der E-Commerce. In den Fußgängerzonen bleiben dagegen die…

Wieso Lego künftig auch auf Erwachsene baut

In Zukunft stellt Lego nicht mehr nur Bausteine und Accessoires für Kinder her,…

Verpackungen: Ist das Kunststoff oder kann das weg?

Viele Einwegartikel aus Plastik sind in der EU inzwischen verboten. Ist das der…

Anzeige