Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Nachhaltigkeit

  • Vaude reduziert Werbung zugunsten des Klimaschutzes

    Der Outdoorhersteller Vaude will ab dem 1. Januar 2022 mit allen weltweit hergestellten Produkten klimaneutral werden. Dafür kompensiert das Unternehmen seine globalen Treibhausgasemissionen vollständig. Doch nicht nur das: Für mehr Klimaschutz kürzt das Unternehmen sein Marketingbudget um rund eine halbe Million Euro.

  • Seidensticker: Nachhaltigkeit gibt es nicht zum Nulltarif

    Nico Kemmler, Leiter Corporate Responsibility, spricht im Interview über das ehrgeizige Projekt "Together Responsible" von Seidensticker und wie das Thema Nachhaltigkeit auf Verbraucherseite ankommt.

  • Mc Donald’s ist Advertiser of the month

    In Kooperation mit Yougov Deutschland führt absatzwirtschaft jeden Monat eine Marke zum "Advertiser of the month". Der Sieger, der im Beobachtungszeitraum September seine Werbewahrnehmung am meisten steigern konnte, heißt: Mc Donald‘s

  • Zehn Jahre ohne Steve Jobs: Wie Apple sich verändert hat

    Steve Jobs war Visionär, Genie, Perfektionist und manchmal auch ein schwieriger Zeitgenosse. Als der Apple-Mitbegründer vor zehn Jahren mit nur 56 Jahren starb, sahen selbst viele Apple-Fans für die Zukunft des iPhone-Konzerns schwarz. Doch es kam alles ganz anders.

  • El Origen Food: “Marketing wie Lateinamerika”

    El Origen Food wurde beim Marken-Award 2021 vom Publikum zum Sieger der TikTok-Challenge gekürt. Gründer Mathyas López Redetzki erklärt im Interview, wie das Start-up mit Snacks aus Kochbananen und Maniok die Gaumen der Deutschen erobern will.

  • Bundestagswahl: Was die (Werbe-)Wirtschaft nun erwartet

    Die Bundestagswahl 2021 ist Geschichte. Doch es ist offen, welche Parteien die neue Regierung bilden. Wirtschaftsverbände drängen zu Entscheidungen.

  • Qualität und Preis für junge Konsumenten am wichtigsten

    Für junge Konsumenten spielt Nachhaltigkeit der Produkte eine große Rolle. Viele sind bereit, beim Einkauf dafür tiefer in die Tasche zu greifen. In der Verantwortung für einen nachhaltigen Lebensstil sieht sich die Generation Z aber nicht sich selbst – sondern andere.

  • Werbepost: Umweltschützer pochen auf Gesetzesänderung

    Werbepost

    Wer keine Werbung in seinem Briefkasten haben möchte, kann das heute schon kenntlich machen. Doch das reiche nicht – sagt die Deutsche Umwelthilfe. Auch im Sinne des Klimaschutzes sollte der Gesetzgeber ungewollte Werbepost verbieten.

  • Dänisches Bettenlager wird Jysk: mehr als ein Rebranding

    Dänisches Bettenlager heißt bald auch in Deutschland Jysk. Das Einrichtungsunternehmen ändert aber nicht einfach nur seinen Namen, sondern hat einen beispiellosen Transformationsprozess gestartet.

  • IAA Mobility: Konzerne fordern Unterstützung beim Klimaschutz

    Die Eröffnung der Automesse IAA Mobility steht ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Konzernchefs diskutieren über den richtigen Weg zum klimaneutralen Verkehr, Umweltaktivisten blockieren Autobahnen – und die Besucher warten darauf, neue Fahrzeug-Konzepte auszuprobieren.

Anzeige

Marke

DB-Vorstand: “Ich würde eher von erfahren als von alt sprechen”

Etwa die Hälfte der rund 330.000 Beschäftigten wird die Deutsche Bahn altersbedingt in den nächsten Jahren verlassen. Dem stehen jährlich 20.000 Neueinstellungen entgegen. Personalvorstand Martin Seiler spricht im Interview über den enormen Integrationsprozess und erklärt, wie der Konzern Generationenvielfalt gezielt fördert. mehr…


 

Newsticker

DB-Vorstand: “Ich würde eher von erfahren als von alt sprechen”

Etwa die Hälfte der rund 330.000 Beschäftigten wird die Deutsche Bahn altersbedingt in…

Manifest gegen Sexismus in der Werbebranche

Der Ad Girls Club, eine Initiative, die sich gegen strukturellen Sexismus in der…

Vorbild Google: Facebook will seinen Firmennamen ändern

Facebook plant eine Umbenennung des Unternehmens. Dadurch will der Tech-Konzern einem Medienbericht zufolge…

Anzeige