Suche

Anzeige

Retuschieren vs. Realität: ein Plädoyer für echte Kommunikation

"Machen Sie die Realität zum selbstverständlichen Bestandteil Ihrer Marke." Marcus Karst, Senior Vice President Corporate Marketing der Claas Gruppe, mit einem Plädoyer für eine eindeutige Kommunikation in einer zunehmend digital optimierten Welt. mehr…

Anzeige

VW

Wie VW mit neuer Software mehr Umsatz generieren will

VW will in Neuwagen verstärkt modulare Software-Systeme einsetzen. Dabei sind Funktionen vorinstalliert, einzelne Zusatzdienste können dann dazu gebucht und gegen Gebühr freigeschaltet werden. mehr…

Sunexpress-CMO Lomb: Wie sich Airline-Marketing verändern muss

Wie kommuniziert eine Airline, wenn in einem Pandemie-Jahr wie 2020 nicht an Urlaub zu denken ist? Ein Gespräch mit Sunexpress-CMO Kerstin Lomb über Innovation, neue Formate und Kanäle – und wie sich das Marketing von Fluggesellschaften nachhaltig verändern muss. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Anzeige

  • BMW will klimafreundliche Lieferkette in China

    Nicht Autofahren ist der größte Klimasünder. Vielmehr entstehen die meisten CO2-Emissionen vorher in der Herstellung – erst recht bei E-Autos. Hier setzt BMW auf dem größten Automarkt in China an.

  • Warum Varta Kunden zu mehr Unabhängigkeit verhelfen will

    Der Batteriekonzern Varta hat einen neuen Claim und ein optimiertes Logo. Andreas Fritz, Head of Group Marketing, erzählt im Interview, wie die Marke mithilfe des überarbeiteten Auftritts ihr neues Selbstverständnis nach außen tragen will.

  • Wie Ace & Tate den deutschen Brillenmarkt aufmischt

    Ace & Tate

    Der junge niederländische Multichannel-­Anbieter Ace & Tate mischt den wachsenden Brillenmarkt in Deutschland auf: Mit günstigen Preisen und guter Customer Experience dank Direct-to-Consumer-Strategie will CEO Mark de Lange Marktanteile erringen.

  • Wie Deutschland zum Wasserstoff-Land werden will

    In Deutschland sollen schneller mehr klimaschädliche CO2-Emissionen eingespart werden. Eine zentrale Rolle soll Wasserstoff spielen. Manche sagen, es ist das "neue Öl".

  • Wie Unternehmen auf den Innovationsdruck reagieren

    Die Zeit drängt, die Wege sind vielfältig, die Controller schauen genauer hin: In der aktuellen absatzwirtschaft gehen wir der Frage nach, wie Unternehmen heute erfolgreich Innovationen managen. So viel vorab: Kooperationen helfen. Optimismus auch.

  • Corona bremst Werbung zur UEFA EURO 2021

    Zwei Wochen vor dem Turnierauftakt zur UEFA EURO 2021 macht sich im Handel kaum Fußballeuphorie breit. Und es ist ungewiss, ob sich daran noch etwas ändert. Denn Corona verunsichert Lebensmittelketten und Hersteller gleichermaßen.

  • “Goldhase” im Markenstreit: Wer gewinnt vor dem BGH?

    Der "Goldhase" von Lindt ist Deutschlands meistverkaufter Schokoladenhase. Dass auch andere Hersteller ihre Osterhasen in Goldfolie verpacken, versucht das Traditionsunternehmen mit Klagen zu unterbinden. Aber kann ein Goldton eine geschützte Marke sein?

  • Werbewirtschaft rechnet nach Corona-Delle mit Erholung

    Werbewirtschaft

    In der Corona-Pandemie schalten viele Unternehmen wegen des Lockdowns weniger Werbung. Die Werbewirtschaft setzt ihre Hoffnungen nun in das zweite Halbjahr.

  • Mobilfunkanbieter führen Eco-Rating für Smartphones ein

    Bei neuen Smartphones geht es längst nicht mehr nur um leistungsstarke Technik, sondern auch um Nachhaltigkeit. Ein Eco-Rating soll künftig beim Kauf helfen. Doch ausgerechnet der Öko-Pionier unter den Smartphone-Herstellern macht nicht mit.

  • Wie Stoff & Stil zum “Go-To Place für Kreative” werden will

    Alexander Lerche

    Fast schon still und heimlich ist die dänische Traditionsmarke Stoff & Stil dabei, ihren Namen zu Selfmade zu ändern. Geschäftsführer Alexander Lerche erzählt im Interview, wie sich die DIY-Marke mit einer neuen Positionierung für die Zukunft wappnet.