Suche

Anzeige

Lufthansa verzichtet auf Jubiläumsfeier

Auch die Lufthansa verhandelt über Internet an Bord © Ingrid Friedl, Lufthansa

Jubiläumsfeiern stellen für Unternehmen ideale Gelegenheiten dar, um ihre Markenstärke sowie unternehmerisch Entwicklungen und Visionen öffentlich zu kommunizieren. Doch es gibt Ereignisse, die dies verbieten. Aus Respekt vor den Opfern des Absturzes von Flug 4U 9525 hat Lufthansa die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Unternehmens abgesagt.

Anzeige

Der Luftfahrtkonzern sendet damit ein deutliches Signal an die Opfer und ihre Angehörigen. Geplant war die Jubiläumsfeier für den 15. April 2015, und laut Medienberichten hatte Lufthansa vor der Katastrophe in den französischen Alpen damit begonnen, Einladungen zu verschicken.

Übertragung der Gedenkveranstaltung

An Stelle der geplanten Jubiläumsveranstaltung wird Lufthansa zwei Tage später, am 17. April 2015, den Staatsakt aus dem Kölner Dom, bei dem Angehörige und Freunde der Opfer gedenken werden, für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übertragen.

150 Menschen waren bei dem Absturz der Germanwings-Maschine ums Leben gekommen, darunter sechs Crew-Mitglieder. Der Copilot des Airbus A320 steht im Verdacht, das Flugzeug auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf absichtlich zum Absturz gebracht zu haben.

Anzeige

Digital

Netflix unter Druck: Die Jagd auf den Streaming-König ist eröffnet

Mit Serien wie "House of Cards" hat Netflix das Fernsehen im Internet zum Trend gemacht und so den Unterhaltungsmarkt revolutioniert. Doch die Streaming-Konkurrenz wird immer stärker. Dieses Jahr dürfte für das Unternehmen deshalb eine harte Belastungsprobe werden. mehr…



Newsticker

Von Hipp über dm bis Fielmann: Der Nachwuchs drängt nach vorn

Die Söhne und Töchter von Unternehmern wollen meist ebenfalls Unternehmer werden - am…

Milchbaron Theo Müller wird 80 – und leitet Generationswechsel ein

Theo Müller übergibt seinen Aufsichtsratssitz seinem ältesten Sohn Stefan und stellt damit die…

SAP-Marketingchefin Köder: Mein Tipp für 2020

Teil 4 unserer Serie "Knopf an 2019 – Kopf an, 2020": SAP-Marketingchefin erklärt,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige