Suche

Anzeige

Lufthansa verzichtet auf Jubiläumsfeier

Auch die Lufthansa verhandelt über Internet an Bord © Ingrid Friedl, Lufthansa

Jubiläumsfeiern stellen für Unternehmen ideale Gelegenheiten dar, um ihre Markenstärke sowie unternehmerisch Entwicklungen und Visionen öffentlich zu kommunizieren. Doch es gibt Ereignisse, die dies verbieten. Aus Respekt vor den Opfern des Absturzes von Flug 4U 9525 hat Lufthansa die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Unternehmens abgesagt.

Anzeige

Der Luftfahrtkonzern sendet damit ein deutliches Signal an die Opfer und ihre Angehörigen. Geplant war die Jubiläumsfeier für den 15. April 2015, und laut Medienberichten hatte Lufthansa vor der Katastrophe in den französischen Alpen damit begonnen, Einladungen zu verschicken.

Übertragung der Gedenkveranstaltung

An Stelle der geplanten Jubiläumsveranstaltung wird Lufthansa zwei Tage später, am 17. April 2015, den Staatsakt aus dem Kölner Dom, bei dem Angehörige und Freunde der Opfer gedenken werden, für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übertragen.

150 Menschen waren bei dem Absturz der Germanwings-Maschine ums Leben gekommen, darunter sechs Crew-Mitglieder. Der Copilot des Airbus A320 steht im Verdacht, das Flugzeug auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf absichtlich zum Absturz gebracht zu haben.

Anzeige

Digital

Computer

Die digitalen Ängste der Deutschen

Die fortschreitende Digitalisierung sorgt in der breiten Bevölkerung nicht nur für Begeisterung, sondern schürt auch Ängste. Wovor aber fürchten sich die Deutschen am meisten? mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Supermärkte in China: Aldi will die Fehler der Konkurrenz vermeiden

Der französische Einzelhändler Carrefour verkauft große Teile seines China-Geschäfts. Auch andere Anbieter wie…

Diese vier Trends bestimmen Chinas Lebensmittelmarkt

Chinesische Verbraucher gelten insbesondere im Lebensmittelbereich als Indikatoren für Trends. Darum lohnt es…

Konzerne interpretieren den Milchmann neu

Immer mehr Regierungen verbannen Tüten und überflüssige Plastikprodukte. Um das Thema marketingtechnisch für…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige