Lindt ist „Advertiser of the month“

In Kooperation mit Yougov Deutschland führt absatzwirtschaft jeden Monat eine Marke zum "Advertiser of the month". Der Sieger, der im Beobachtungszeitraum April seine Werbewahrnehmung am meisten steigern konnte, heißt wie schon im Januar: Lindt.
Im Bewertungszeitraum vom 1. bis 30. April konnte Lindt seine Werbewahrnehmung unter den deutschen Verbraucher*innen am meisten steigern. ©Lindt (Montage: Olaf Heß)

Lindt ist „Advertiser of the month“ im Mai. Im Bewertungszeitraum vom 1. bis 30. April konnte die Marke ihre Werbewahrnehmung unter den deutschen Verbraucher*innen am meisten steigern. Lindt erreichte eine Steigerung von sechs Prozent bei der Ad Awareness. Dem Yougov Brand Index zufolge erzielte Lindt dabei seinen höchsten Ad-Awareness-Wert von 27,34 Prozent am 29. April.

Die Ad Awareness im Yougov Brand Index wird durch die folgende Frage ermittelt: "Von welchen der folgenden Marken haben Sie innerhalb der letzten zwei Wochen Werbung wahrgenommen?"

Erfolg wiederholt - Weihnachten und Ostern steigt Werbewahrnehmung

Lindt war bereits "Advertiser of the month" im Januar dieses Jahres. Die Schweizer Schokoladenmarke erfährt offensichtlich jeweils in den großen Feiertagsmonaten (Weihnachten im Dezember, Ostern im April) einen enormen Anstieg ihrer Werbewahrnehmung.

Der Süßwarenproduzent hat sein Ostersortiment in diesem Jahr erstmals um vegane Schokoladenhasen und Haselnuss-Eier ergänzt. Der Hello Bunny Vegan ist – anders als sein schokoladiges Pendant – nicht in goldener Folie, sondern in grün verpackt.

Weitere Informationen zum "Advertiser of the Month" von Yougov erhalten Sie hier.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.