Die Gewinner der BoB-Awards im Video

Zum 21. Mal hat der Deutsche Marketing Verband (DMV) führenden Unternehmen und Dienstleistern der Branche den BoB Best of „Business-to-Business“ Communication Award in Berlin verliehen. Wir zeigen die Preisträger im Video.
Relevanz und Kreativität sind die entscheidenden Kriterien beim BoB-Award.

Der Kreativ- und Konzeptwettbewerb BoB Best of „Business-to-Business“ Communication Award ist die einzige Plattform für das Segment der B2B-Marketingkommunikation im deutschsprachigen Raum, die das gesamte Spektrum der relevanten Kommunikationskanäle abdeckt. Die Jury vergab für das Jahr 2018 insgesamt 34 Auszeichnungen. Und zwar 3 x Gold, 9 x Silber und 13 x Bronze.

„Relevanz und Kreativität sind die entscheidenden Faktoren, damit Kommunikation einen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen leisten kann. Daran messen wir alle Einreichungen beim BoB Award. Wir sehen ein beeindruckendes Niveau von Arbeiten und stellen fest dass das Marketing in B2B-Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnt“, beschreibt Tim Bögelein,  Geschäftsführer der RTS Rieger Team und einer der beiden Jurypräsidenten, die Stärken des BoB Awards.

Sehen Sie hier die Preisträger und ihre Ideen im Video:

Puma gewinnt den Bob-Award in Gold in der Kategorie „Corporate Publishing“ und „Digital Corporate“ für den „schnellsten Geschäftsbericht der Welt“:

Die Metro AG gewinnt einen Bob-Award in Gold in der Kategorie „Public Relations“ für die Kampagne „Own Business Girls“:

Die Gewinner der Bob-Awards in Silber:

Die Gewinner der Bob-Awards in Bronze: