Suche

Anzeige

Zum Weltfrauentag ändert Rossmann seinen Namen in „Rossfrau“: “Es zeigt, wie wichtig Rossmann das Marketing nimmt“

Am 8. März ist Weltfrauentag und Rossmann feiert das erste Mal ausgiebig die Weiblichkeit und nennt die größte Filiale Europas in Hannover symbolisch um: Aus Rossmann wird "Rossfrau". Die Kampagne dahinter: "Lasst die Frau raus" - so haben Frauen unterschiedlichste Facetten und jede von ihnen ist lebenswert.

Anzeige

Die Drogerimarke Rossmann hat mit GGH MullenLowe erstmals eine Leadagentur und diese zeigt direkt was sie zu bieten hat. Die Kreativen um CEO Benedikt Holtappels feiern ihr Debüt mit einer Namensänderung für die Drogeriekette: Eine Filiale in Hannover wird symbolisch für alle Filialen in „Rossfrau“ umgetauft und aus dem Centaur im Logo wird eine „Centaurin“.

Schwerpunkt der Kampagne bilden die Online-Medien

Die Kampagnenwebseite www.rossfrau.de und die sozialen Netzwerken dienen als Plattformen, um ab dem 26. Februar bis zum 8. März 2018 jeden Tag einen besonderen Aspekt des Frauseins zu feiern. So kann Frau „Naturschönheit“, „Powerfrau“, „Sportskanone“ oder „Genießerin“ sein. Unter dem Hashtag #lasstdieFrauraus ruft Rossmann zu einem Bilderwettbewerb auf Instagram auf. „Das Großartige an der Kampagne ist tatsächlich, dass wir sie gemeinsam in einem Workshop mit dem Kundenteam erarbeitet haben“, erklärt Holtappels gegenüber absatzwirtschaft. „Der überwiegende Teil der Käufer bei Rossmann ist weiblich und das hat uns letztlich inspiriert, eine Kampagne für Frauen rund um den Weltfrauentag zu machen.“ Damit scheint die erste, große öffentliche Amtshandlung der Agentur für den Kunden Rossmann geglückt zu sein. „Wir sind alle sehr gespannt auf die Reaktion der Käuferinnen und Rossmann-Fans. Ohne das große Engagement des Rossmann-Teams wäre eine Umsetzung einer Kampagnenidee in dieser kurzen Zeit nicht geglückt. Der Mut des Unternehmens, das Logo sogar für einen Tag zu ändern, ist außergewöhnlich. Das zeigt aber auch, wie wichtig Rossmann das Marketing nimmt.“

Im Laufe des Jahres wird es weitere, spannende Aktionen von Rossmann geben: „Wir planen mit Rossmann eine stark aktionsgetrieben Kommunikation. Es wird noch weitere Highlights im kommerziellen Kalender der Marke geben. Darauf freuen wir uns.“

Kommunikation

Die Kunst des Live Marketings: Messbarkeit ist nicht länger Kür, sondern sollte zur Pflicht werden

Live Marketing umfasst Aktivitäten wie Promotions, Roadshows, Pop-Ups und Messen. Je wichtiger Markenerlebnisse, der direkte Kundenkontakt und die Offline-Kundenansprache werden, desto mehr Unternehmen entscheiden sich für Live Marketing. Eine Frage, die Live Marketing seit jeher begleitet, ist die Frage nach der Messbarkeit. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Überraschender Abschied: DB-Marketingchefin Neubauer gibt im Spätsommer ihren Posten auf

Antje Neubauer arbeitet seit zwölf Jahren bei der Deutschen Bahn. Im Spätsommer dieses…

Reise- und Tax Free Shopping-Trends: Die Handelskrise wird die Touristenströme in 2019 entscheidend beeinflussen

Wie werden Millennials in Zukunft im Ausland shoppen? Innovative Zahlungstechnologien und Serviceleistungen sollten…

Logo versus visuelle Positionierung oder warum Mastercard nicht Apple oder Nike ist

Starke Marken besitzen eine verbale und eine visuelle Positionierung. So besitzt Flixbus die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige