Suche

Werbeanzeige

Konjunkturmotor brummt: Deutsche Verbraucher sind weiter in Konsumstimmung – trotz weltwirtschaftlicher Risiken

Die deutschen Verbraucher bleiben auch im Mai dieses Jahres in Hochstimmung und damit eine verlässliche Stütze der Konjunktur in Deutschland. Dies zeigen die gestiegene Konjunktur- und Einkommenserwartung. Die Anschaffungsneigung war dagegen auf weiterhin hohem Niveau leicht rückläufig. In seiner Prognose für Juni sieht GfK das Konsumklima bei 10,4 Punkten und damit 0,2 Zähler höher als im Mai. mehr…

Werbeanzeige

„Die Gender-Diskussion ist noch lange nicht beendet“

Das Thema Gender-Marketing wird derzeit kontrovers diskutiert. Nicht umsonst macht der Marketingclub Hamburg, einer der größten Marketingclubs in Deutschland, Ende Mai einen Abend zum Thema „Pink Painting: Gender-Marketing als Mittel zur Wahl?“ in der Alsterloge. Der Hamburger Marketingclub-Präsident, Wolfgang Merkle, nahm vorab Stellung zu zentralen Fragen. mehr…

„Das Geld folgt der Aufmerksamkeit“

Alexander Bard will aufrütteln. Dabei spricht der liebenswerte Schwede gerne darüber, dass wir heute in einer Aufmerksamkeits-Ökonomie leben. Das Geld folgt nicht mehr Produktionsmitteln, sondern Unternehmen, die es verstehen, Attention oder Aufmerksamkeiten zu erzeugen, wie Google, Facebook oder Spotify. mehr…

Emotional Pricing – Markenbildung durch Pricing

Preise erzeugen Emotionen - sei es Freude über ein Schnäppchen, eine gute Marge oder Ärger über ein zu teures Produkt. Was aber, wenn der Preis an sich schon positive Gefühle hervorruft? Emotional Pricing ist ein neuer Ansatz, bei dem nicht der Wert des Produktes, sondern die absolute Zahl eine Rolle spielt. Dies erhöht nicht nur die Zahlungsbereitschaft sondern zahlt gleichzeitig auch auf die Marke ein. mehr…

Bundesregierung gründet Deutsches Internet Institut – und begegnet damit der voranschreitenden Digitalisierung

Die Bundesregierung will sich stärker mit dem digitalen Wandel befassen und ruft daher das "Internet-Institut für die vernetzte Gesellschaft" ins Leben, das seinen Sitz in Berlin haben wird. Gegründet wird es von einem Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg. mehr…

Top-Studie: Wer in Asien wirbt, sollte auf „Mobile only“ setzen

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche. mehr…

Digital

Werber Gerald Hensel: „Marken müssen ein politisches Selbstverständnis entwickeln“

Wie politisch müssen Marken sein? Mit #KeinGeldfürRechts führte der Werber und Politologe Gerald Hensel im Dezember letzten Jahres der Branche vor, wie Rechtspopulismus und Werbung zusammenhängen. Mit seinem Verein „Fearless democracy“ will er das Thema nun weiterdrehen. Im Interview mit absatzwirtschaft erklärt er, wie. mehr…

Strategie

Lead Management als Turbo für den Vertrieb

Der digitale Wandel verändert nachhaltig das Konsumverhalten und damit auch den Verkaufsprozess – im B2C- ebenso wie im B2B-Bereich. Somit stehen auch B2B-Unternehmen, insbesondere der Vertrieb, vor völlig neuen Herausforderungen. Um den Überblick über alle Geschäftsmöglichkeiten zu behalten und immer wieder neue Umsatzpotenziale zu erschließen, verspricht professionelles Lead Management einen wirkungsvollen Lösungsansatz. mehr…

Werbeanzeige

Kolumnen

Oliver Roll Emotional Pricing – Markenbildung durch Pricing

Preise erzeugen Emotionen - sei es Freude über ein Schnäppchen, eine gute Marge oder Ärger über ein zu teures Produkt. Was aber, wenn der Preis an sich schon positive Gefühle hervorruft? Emotional Pricing ist ein neuer Ansatz, bei dem nicht der Wert des Produktes, sondern die absolute Zahl eine Rolle spielt. Dies erhöht nicht nur die Zahlungsbereitschaft sondern zahlt gleichzeitig auch auf die Marke ein.

MarketingIT

Die neue Europäische-Datenschutz-Grundverordnung: Schreckgespenst mit positiver Wirkung?

Im Mai 2018 tritt die Europäische-Datenschutz-Grundverordnung für alle europäischen Mitgliedsstaaten in Kraft. Mit ihr soll die Harmonisierung des Datenschutzrechtes im Bereich Wirtschaft sowie eine Anpassung des Rechtsrahmens an die Anforderungen des Internets erfolgen. Es ist die größte Umwälzungen in der Geschichte des digitalen Werbemarktes. mehr…

Marke

Handelsexperten: Darum kann Amazon Fresh den Durchbruch im Online-Lebensmittelversand schaffen

In Berlin liefert seit letzter Woche Amazon Fresh Lebensmittel aus und betritt einen Markt, der noch lange nicht so ausgereift ist, wie in anderen Ländern. Trotzdem: Professor Rüschen, Studiengang BWL-Handel Baden-Württemberg und Prof. Große Holforth, E-Commerce Institut Fresenius, sind sich sicher, dass hier großes Potenzial liegt und wir langfristig alle online Lebensmittel shoppen werden. Ein Überblick. mehr…

Vertrieb

Vertikalisierung: Sind Hersteller die Händler der Zukunft?

Immer mehr Hersteller vertikalisieren. Sie steigen in den Direktvertrieb ein und setzen Händler damit erheblich unter Druck. Gastautor Martin Rothhaar analysiert, warum Hersteller die besseren Händler sind. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Werbeanzeige

aswonline

Cision_DE

RT @Zielbar_DE: Wer surft wo im Web 2.0? - Daten aus dem aktuellen Social-Media-Atlas: https://t.co/UTRZyN0442 via @aswonline https://t.co/…

newsradar

#Kommunikationsverband bringt d. Thema #Bewegtbild in die Ehe mit dem Deutschen Marketing Verband ein https://t.co/jc2gA5RdHM via @aswonline

Agenturmatching – Finden Sie ihre passende Agentur

Agenturmatching – Finden Sie ihre passende Agentur

Suchen Sie die passende Agentur für Social Media, Web-Videos oder doch für klassisches Marketing? Dann finden Sie in unserem Agenturmatching nun alles, was Ihr Herz begehrt. mehr…

MEEDIA

Anja Reschke und Kai Gniffke stellen sich Hasskommentatoren: „Tagesschau“ fordert Internet-Pöbler zu Video-Dialog auf

Die "Tagesschau" fordert anonyme Kommentatoren und Verfasser von Hasskommentaren zu einem Video-Dialog auf. Bei der Aktion "Sag's mir ins Gesicht" stellen sich prominente ARD-Gesichter wie Anja Reschke und Isabel Schayani live auf Facebook ihren Kritikern, die dabei aus der Anonymität hervortreten sollen, teilte ARD-aktuell am Freitag in Hamburg mit. Den Anfang macht am Sonntag (28. Mai) um 19 Uhr Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell.

Wirtschaftswoche

Italien: Krisenbanken wollen erneut Atlante-Fonds anzapfen

Popolare di Vicenza und Veneto Banca brauchen weiteres Geld, um die eigenen Kapitallücken zu decken. Die beiden Krisenbanken wenden sich dafür an den Fonds der Finanzwirtschaft. Die Aussichten sind mehr als schlecht.