Werbeanzeige

Euro und Energieversorger gewinnen an Vertrauen

Das Vertrauen der Deutschen in den Euro wächst. Mehr als die Hälfte der für eine Studie befragten Personen vertraut der Währung. Unter den Wirtschaftsbereichen belegt erneut das Handwerk die Spitzenposition. Ihren Wert verbessert haben die Energie- und Wasserversorger. mehr…

Werbeanzeige

Special

istockphoto/DrAfter123

Die Vernetzung der Welt – wie bringt sie mehr Kundennähe?

Immer mehr Daten von Kunden sind im Umlauf: Bezahlvorgänge, der Chat mit der Hotline, der Post in Facebook. Weitere gewaltige Datenmengen werden hinzukommen – ein großes Potenzial für Marketer! Jetzt kommt es darauf an, die Daten im Unternehmen sinnvoll zu bündeln, zu ordnen und auszuwerten. Special ansehen

Werbeanzeige

Flug 4U 9525: Eine Woche im Zeichen der Trauer

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen herrscht Trauer und Bestürzung. Am Donnerstag ist bekannt geworden, dass der Co-Pilot das Unglück absichtlich herbei geführt hat. mehr…

Wechsel in der Geschäftsführung: Christian Heynisch verlässt den DMV

Dr. Christian Heynisch, Geschäftsführer des Deutschen Marketing Verbands (DMV), wird seine Tätigkeit für den Verband beenden und zum Ende des Monats Mai ausscheiden. „Wir danken Dr. Heynisch sehr für sein außerordentliches Engagement, das er in die Geschäftsstellenleitung eingebracht hat“, sagt Prof. Dr. Ralf Strauß, Präsident des DMV. mehr…

Strategie

Duell der Marken: „Die Psychologie entscheidet, wer den Wettbewerb gewinnt“

In einer Online-Umfrage hat absatzwirtschaft.de seine Nutzer im Februar zum „Duell der Marken“ aufgerufen. Die Sieger haben es geschafft, ihre Kunden emotional zu erreichen, sagt Wirtschaftspsychologe Florian Becker. absatzwirtschaft hat mit ihm über Markenbindung gesprochen, darüber, wie sich Emotionalität messen lässt und, wie man die Massen erreicht, ohne kommerziell zu werden. mehr…

MarketingIT

Erste Marketing Cloud Lösung mit Virtual Beacons

Die patentierte Virtual-Beacon-Technologie komplettiert den Leistungsumfang der neuen "Message Cloud". SmartFocus stellt die "Message Cloud" vor. Sie ist die erste Cloud-basierte Marketing Plattform mit integrierter Virtual Beacons Funktion. Die "Message Cloud" wurde entwickelt, um Unternehmen ganz neue Formen von kontextbasiertem Marketing zu ermöglichen. mehr…

Absatzwirtschaft kompakt

Stopping-Power am Point of Sale

asw_kompakt_Titel

Als Marketing- verantwortlicher eines Unternehmens oder als Kommunikations-Berater in einer Agentur stehen Sie sehr oft vor der Frage, wie Sie Ihr Werbe-Budget bestmöglich und punktgenau einsetzen können. Alle Maßnahmen sollen auf Ihre Marke einzahlen und natürlich dazu führen, dass viele Kunden Ihre Produkte zu einem guten Preis kaufen und davon auch noch ihren Freunden erzählen.

Digital

Wichtigste E-Commerce-Segmente stagnieren

„Beim Verkauf von Büchern, Unterhaltungselektronik und Bekleidung lassen sich kaum noch neue Onlineshopper gewinnen“, sagt Gerd Bovensiepen von Pricewaterhouse-Coopers (PwC) über die Ergebnisse einer weltweiten Verbraucherbefragung. Gerade die Branchensegmente, die im E-Commerce Trends gesetzt haben, befinden sich in einem zunehmend gesättigten Markt. mehr…

Kommunikation

Exklusive Branchen-Insights beim Radio Advertising Summit

Die fortschreitende Digitalisierung stellt Unternehmen und Markenstrategen vor neue Herausforderungen. Auf dem Radio Advertising Summit geben Branchenexperten der Werbe- und Radiowirtschaft Antworten auf neu entstehende Fragen. Zentrales Thema ist die zunehmende Medienkonvergenz: Als erste Gattung liefert Radio ab Herbst 2015 eine konvergente Währung für UKW- und Webradio. mehr…

Vertrieb

Die Grenzen des automatisierten Kundenservice

Unternehmen nutzen technische Systeme zur Unterstützung ihrer Kundenservices. Verbraucher nehmen die Automatisierung von Service allerdings nur dann positiv wahr, wenn es sich um einfache und risikolose Vorgänge handelt. Kommt Beratungsbedarf hinzu, gibt es Vorbehalte. mehr…

Kolumnen

Jürgen Häusler Swissness gegen Frankenschockstarre?

Der Begriff hat Chancen, in der Schweiz zum Wort des Jahres 2015 zu werden: Frankenschockstarre. Jenseits der Starre beleben inzwischen zahlreiche Therapievorschläge die Debatte. Der „unfaire“ Wechselkurs macht Leistungen der Schweiz (zu) teuer für Abnehmer im Ausland. Und er macht es (zu) teuer für Ausländer, Leistungen in der Schweiz in Anspruch nehmen.

Schwerdt Blog

Yvette Schwerdt ist Expertin für internationales Marketing mit Schwerpunkt Deutschland-USA. Sie leitet MADE-to-MARKET New York, eine Agentur, die Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bei ihrem erfolgreichen USA-Marktauftritt und amerikanische Firmen bei ihrem Deutschland-Geschäft unterstützt.

Marktforschung

Neue Studie zeigt: So viel bringt Promi-Werbung wirklich

Lohnt sich Werbung mit Prominenten überhaupt? Dieser Frage ist die Promi-Analyse-Agentur cpi in Kooperation mit respondi bereits zum dritten Mal auf den Grund gegangen und hat 16 aktuelle TV-Spots auf wichtige Marketingfaktoren wie Kaufabsicht, Qualitätsanmutung und Markensympathie untersucht. Großer Gewinner dank Gottschalk und Bully im Doppelpack ist Haribo. mehr…

Termine Allgemein

  • München

    Hart verhandeln

    Ob mit Kollegen, Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern ? harte Verhandlungen sind heute ein...

    30.03.2015 - 31.03.2015

  • München

    Auftritt und Wirkung

        Was Sie hier lernen: Der Top-Trainer Stéphane Etrillard zeigt Ihnen, wie Sie Ihr...

    31.03.2015 - 01.04.2015

  • Düsseldorf

    Veranstaltungskaufmann/-frau (IHK)

    Gemeinsam mit Unternehmen, Agenturen und Dienstleistern der Event-, Messe- und...

    01.04.2015 - 31.03.2018

BIZNET Homepage

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Wirtschaftswoche

Medienbericht: Intel will angeblich Altera kaufen

Zu den meistgehandelten Technologiewerten an der Wall Street zählten Intel und Altera. Einem Medienbericht zufolge will der Chip-Konzern das auf programmierbare Schaltungselektronik spezialisierte Unternehmen übernehmen.

HANDELSBLATT

Medienbericht: Intel will angeblich Altera kaufen

Zu den meistgehandelten Technologiewerten an der Wall Street zählten Intel und Altera. Einem Medienbericht zufolge will der Chip-Konzern das auf programmierbare Schaltungselektronik spezialisierte Unternehmen übernehmen.

MEEDIA

“Get ready to be surprised” – Germanwings lässt Werbeplakate in London entfernen

Wie die Bild berichtet, wurden auf Wunsch von Germanwings Werbe-Anzeigen in London zurückgezogen. Die Fluggesellschaft warb in der Stadt mit dem Slogan "Get ready to be surprised". Am vergangenen Dienstag starben beim Absturz eines Germanwings-Fluges in den französischen Alpen 150 Menschen.