Werbeanzeige

Junger Jobtimismus: Arbeitnehmer vertrauen in die Stabilität des Arbeitsmarktes

So kritisch die Lage im europäischen Ausland auch sein mag, die deutschen Arbeitnehmer vertrauen auf den stabilen deutschen Arbeitsmarkt. 58,3 Prozent der Arbeitnehmer schätzen ihre Chancen bei der Bewerbung auf einen neuen Job als gut oder sehr gut ein. Das sind deutlich mehr als 2014. Zwischen den Generationen zeigen sich erhebliche Unterschiede bei der Einschätzung der eigenen Möglichkeiten. mehr…

Umfrage: Das “Internet der Dinge” ist den meisten Menschen unbekannt

Die deutschen Bürger kennen das "Internet der Dinge" nicht - und das, obwohl Politik und Wirtschaft verstärkt für ihre Vision einer vernetzten Welt werben. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage für die Deutsche Telekom. mehr…

Beacons: Wie der stationäre Handel verlorene Umsätze zurückgewinnen kann

Angesichts des weiter steigenden Umsatzanteils des Online-Handels braucht der stationäre Handel neue Technologien, mit denen es gelingt, Marktanteile zurückzugewinnen. Technologien wie Beacons und Location Based Services sind vielversprechende Ansätze mit teils erstaunlichen Erfolgen. Strategische Anregungen aus der Praxis von Roland Schwerdtfeger und Richard Lemke mehr…

Special

Die dmexco ist die weltweite Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft.

Special zur dmexco 2015

Die dmexco als Messe und Konferenz für digitales Marketing versammelt Vordenker und Visionäre aus der gesamten Welt in Köln – am 16. und 17. September 2015. Das Motto in diesem Jahr:„Bridging Worlds“. Unser Special informiert über das Event und greift die Themen des Digital Business auf, mit denen Unternehmen reale und virtuelle Welten verbinden und die Brücke zum Konsumenten von morgen schlagen können. Special ansehen

Vertrieb

Aspirin ist Deutschlands vertrauenswürdigste OTC-Marke

So schonungslos hat noch keine Studie das Markenvertrauen in Deutschland untersucht. 3.000 Befragte sollten spontan sagen, welchem rezeptfreien Medikament sie am meisten vertrauen und warum. Die bevölkerungsrepräsentative Befragung gibt ausschließlich das Urteil der Verbraucher wieder. Bei der gemeinsamen Untersuchung von MDR-Werbung und IMK Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung wird Aspirin am häufigsten ungestützt genannt. mehr…

Strategie

Baidu-Bilanz: Auch das Google Chinas erleidet Crash

Was unterscheidet das Google Chinas vom echten Google? China eben. Aktien aus dem Reich der Mitte scheinen in diesen Tagen wie verflucht: Auch Baidu, die an der US-Technologiebörse Nasdaq gehandelte größte Suchmaschine des Landes, kam nach Vorlage der jüngsten Quartalszahlen brutal unter die Räder. mehr…

Digital

Fünf Mrd. Dollar futsch in einer Bilanz-PK: Wie sich die Twitter-Chefs um Kopf und Kragen redeten

Wie demontiert man sich am besten selbst? Das Twitter-Management, seit Jahren durch Wankelmütigkeit und verwunderliche Aussagen bekannt, schoss in der gestrigen Analystenkonferenz den Vogel ab und verwandelte ein Kursplus von 11 Prozent nach der Bilanzvorlage in ein Minus von 12 Prozent. Mitbegründer Jack Dorsey wurde seinem Image als Kursgift vollauf gerecht. mehr…

Werbeanzeige

Werbeanzeige

MarketingIT

Adé USB-Sticks: Die Cloudbox to Go soll das Merchandising revolutionieren

Die Cloudbox to Go ersetzt mit der Kombination aus Cloudcard und APPs den klassischen USB-Stick als Werbeartikel und vereint so die heutigen Forderungen nach Mobilität und Geräteunabhängigkeit. mehr…

Kommunikation

Studien zum Dialogmarketing: Sieben wichtige Forschungsergebnisse

Messen und Werbesendungen führen im Dialogmarketing, im Online-Bereich liegt noch immer die Email vorne, wird aber langsam überholt. Was sonst noch wichtig ist, haben der "Dialog Marketing Monitor 2015" der Deutschen Post und die Studie "Online Dialogmarketing im Retail 2016" von artegic erfasst. mehr…

Marktforschung

Mediennutzung bei Studenten: TV und Videoclips spitze, WhatsApp vor Facebook

Bei der Mediennutzung von Studenten haben die "klassischen Medien" die Nase vorn – vor allem Fernsehen, Radio und gedruckte Bücher. Diese werden jedoch zunehmend durch Videoclips und digitale Tageszeitungen ergänzt. Bei der Nutzung Sozialer Netzwerke ist WhatsApp unangefochtener Spitzenreiter, dicht gefolgt von Facebook. mehr…

Kolumnen

Claus Peter Claudy Einfach macht wesentlich

Wenn dem Marketingfachmann bei der Wahl zur richtigen Markenführung das Fell juckt, kann er das übliche Geschwurbel wählen oder sich an der Einfachheit der Studie „Brands ahead“ von Grey Germany, TNS Infratest und dem Deutschen Marketing Verband reiben.

Schwerdt Blog

Yvette Schwerdt ist Expertin für internationales Marketing mit Schwerpunkt Deutschland-USA. Sie leitet MADE-to-MARKET New York, eine Agentur, die Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bei ihrem erfolgreichen USA-Marktauftritt und amerikanische Firmen bei ihrem Deutschland-Geschäft unterstützt.

Termine Allgemein

Absatzwirtschaft kompakt

Hybride Konsumenten in smarten Lebenswelten

asw_kompakt_GfK_2015_Titelseite

Das „Internet der Dinge“ wird das Konsumentenverhalten und die Art, wie wir leben, arbeiten und kommunizieren, in den nächsten Jahren grundlegend verändern. Neben der mobilen Kommunikation mit den Kunden ist dieser Trend für Unternehmen eine der wichtigsten strategischen Herausforderungen. Nur wenn sie ihr Angebot, ihre Geschäftsprozesse und die Kundenansprache diesen neuen Herausforderungen anpassen, werden
sie auch in Zukunft erfolgreich sein.

Werbeanzeige

Wirtschaftswoche

Online-Karrierenetzwerk: Linkedin verbucht Verlust nach teurer Expansion

Linkedin kann mehr Mitglieder und ein starkes Geschäft mit Personalvermittlungen für Firmen vermelden. Jedoch gibt der Konzern in diesem Segment mehr Geld aus als er einnimmt. Auch eine Expansion drückt ins Minus.

HANDELSBLATT

Online-Karrierenetzwerk: Linkedin verbucht Verlust nach teurer Expansion

Linkedin kann mehr Mitglieder und ein starkes Geschäft mit Personalvermittlungen für Firmen vermelden. Jedoch gibt der Konzern in diesem Segment mehr Geld aus als er einnimmt. Auch eine Expansion drückt ins Minus.

MEEDIA

Ashton Kutcher steigt in Joko-Winterscheidt-Startup GoButler ein

TV-Star Joko Winterscheidt hat vor einiger Zeit Hollywood-Star Ashton Kutcher nachgeeifert und in das Startup GoButler der drei Gründer Navid Hadzaad, Maximilian Deilmann und Jens Urbaniak investiert. In der ersten offiziellen Finanzerungsrunde steckt jetzt auch Kutcher selbst Geld in die Concierge-App.