Werbeanzeige

Wettstreit der Karrierenetzwerke: Wie LinkedIn in Deutschland mehr Nutzer anlocken will

Xing gegen LinkedIn - in Deutschland herrscht ein scharfer Wettbewerb der beiden Karriere-Netzwerke um neue Mitglieder. Das zum US-Multi Microsoft gehörende Angebot LinkedIn will zur Wissensplattform werden, um auch mit Themen jenseits von Job und Karriere mehr Aufmerksamkeit von Nutzern zu bekommen. Dafür sorgt seit Herbst vergangenen Jahres der Redaktionsleiter und ehemalige Focus Digital-Vorstandschef Jörg Bueroße. Der Journalist will daher die bislang zweiköpfige Redaktion in diesem Jahr personell verstärken. mehr…

Werbeanzeige

Top-Thema: Edeka will Drogeriesegment mit Budnikowski ausbauen

In dieser Woche trat Böhmermann in Amerika auf, Dortmund gewann gegen Bayern und Heineken veröffentlichte einen wunderbaren Spot. Was uns interessierte: Die Hamburger Traditionsfirma Budnikowsky macht gemeinsame Sachen mit Edeka, Fielmann baut den Umsatz aus und Radio stand für einen Abend im Mittelpunkt des Geschehens. Unser Wochenrückblick. mehr…

Mehr Daten als Sandkörner: Warum Dark Data die dunkle Seite der Business Analytics ist

„Dark Data“ – das klingt unheimlich, wenn nicht fast schon gefährlich. Und in der Tat, die „dunklen Daten“, also der verborgene Teil der anfallenden Datenmassen, birgt durchaus Risiken für Unternehmen. Dabei besteht die größte Gefahr darin, dass Datenmassen unkontrolliert bleiben. Was steckt also hinter diesen dunklen Daten? mehr…

Nach dem Snapchat Discover-Launch in Deutschland: Was Sie über die App mit dem Geist wissen müssen

Seit dieser Woche haben vier deutsche Medienmarken eine offizielle Präsenz bei Snapchat. Mit dem Discover-Launch in Deutschland will Snap im hiesigen Werbemarkt Fuß fassen und im Kampf gegen Facebook auch für seine Nutzer attraktiver werden. Anlässlich dessen gibt MEEDIA noch einmal einen Überblick über die seit zwei Jahren besonders gehypte App. Was bietet der Messenger mit dem Geist, wer nutzt ihn und was können sich Medien durch ihre Teilnahme erhoffen? mehr…

Fünf Vorschläge, die Agentur-Kunden Beziehung frisch zu halten

Im Grunde genommen ist es wie in jeder Beziehung. Wenn wir nicht in sie investieren, dann laufen wir Gefahr, dass sie zu Ende geht. Ob eine Freundschaft, eine Lebensgemeinschaft, die Mitgliedschaft in einem Sportteam oder eine Geschäftsbeziehung, wir müssen in guten Zeiten auf das emotionale Beziehungskonto einzahlen, damit wir in schwierigen Zeiten auch mal etwas „abheben“ oder das Konto sogar überziehen können. mehr…

Markteintritt in China: Netflix expandiert über Lizenzdeal ins Reich der Mitte

Es ist der eine große Absatzmarkt, der Reed Hastings bei seiner weltweiten Expansionsstrategie mit Netflix noch fehlt: China. Nachdem er die Hoffnung auf einen Launch im vergangenen Jahr noch dämpfte, scheint nun der Markteintritt zu gelingen. Wie das Branchenorgan Variety berichtet, hat der Streaming-Pionier einen Lizenzdeal mit dem lokalen Marktführer iQiyi.com geschlossen, durch den die Eigenproduktionen im Reich der Mitte nun doch vertrieben werden. mehr…

Agenturmatching – Finden Sie ihre passende Agentur

Agenturmatching – Finden Sie ihre passende Agentur

Suchen Sie die passende Agentur für Social Media, Web-Videos oder doch für klassisches Marketing? Dann finden Sie in unserem Agenturmatching nun alles, was Ihr Herz begehrt. mehr…

Werbeanzeige

Kommunikation

Der Mittelstand im Zugzwang: So sträflich wird die digitale Kundenschnittstelle vernachlässigt

Der deutsche Mittelstand wird nicht umsonst als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bezeichnet. 99,6 Prozent aller Unternehmen in Deutschland gehören zum Mittelstand und sind die Triebfeder unserer Wertschöpfung. Doch auch diese Vormachtstellung gerät durch die digitale Revolution unseres gesellschaftlichen Lebens ins Wanken. Großkonzerne begegnen mit enormen Aufwand der vernetzten Zukunft und glänzen mit digitalen Geschäftsmodellen. Der Mittelstand ist nun im Zugzwang. mehr…

Digital

Live wird zum Kult: 65 Prozent aller Deutschen konsumieren täglich Live-Content

Laut Experten werden bis 2020 über 80 Prozent des Internet-Datenverkehrs Video-Inhalte sein – einen immer größeren Anteil davon stellen Live-Inhalte dar. Möglich machen dies die neuesten Technologien, u. a. im Mobilfunk-Bereich. Aber wann und mit welchen Inhalten funktioniert live am besten? Und vor allem auf welcher Plattform? mehr…

Tweets @aswonline

aswonline

Wettstreit der Karrierenetzwerke: Wie LinkedIn in Deutschland mehr Nutzer anlocken will https://t.co/YxLNlDNJfEhttps://t.co/xtIWpfMUZP

aswonline

Top-Thema: Edeka will Drogeriesegment mit Budnikowski ausbauen https://t.co/5IuuMPey3A #Kommunikation https://t.co/R0soC1yWKf

Liberale_News

RT @LiMiNord: .@aswonline Fast die Hälfte der Potentiale der #Digitalisierung lässt der #Mittelstand ungenutzt.#LiMHH #LiMNord https://t.co…

Werbeanzeige

Kolumnen

Michael Trautmann Fünf Vorschläge, die Agentur-Kunden Beziehung frisch zu halten

Im Grunde genommen ist es wie in jeder Beziehung. Wenn wir nicht in sie investieren, dann laufen wir Gefahr, dass sie zu Ende geht. Ob eine Freundschaft, eine Lebensgemeinschaft, die Mitgliedschaft in einem Sportteam oder eine Geschäftsbeziehung, wir müssen in guten Zeiten auf das emotionale Beziehungskonto einzahlen, damit wir in schwierigen Zeiten auch mal etwas „abheben“ oder das Konto sogar überziehen können.

Strategie

Digitale Werbebranche: Deutschland bietet im globalen Vergleich das geringste Level an Markenrisiko

Ob Ad Fraud, Brand Safety oder Viewability Werte: In Zeiten von Fake News und markenunsicheren Medienumfeldern ist Transparenz sehr bedeutend. Deswegen sind Unternehmen, die sich im digitalen Advertising aufhalten, dazu aufgerufen, sich mit Themen wie Brand Safety auseinanderzusetzen. Zu den drei wichtigsten Trendthemen veröffentlichte der Technologie- und Datenanbieter Integral Ad Science nun seinen halbjährlichen Media Quality Report. mehr…

Marke

Nasdaq 6000: Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook sind wieder die fünf wertvollsten Konzerne der Welt

Historischer Handelstag an der Wall Street: Erstmals hat die Technologiebörse Nasdaq die Marke von 6000 Punkten durchbrochen. Treiber der Rallye auf neue Rekordhochs sind die Zugpferde der Tech- und Internet-Industrie: Mit Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook kommen die fünf wertvollsten Konzern der Welt aus der Technologiebranche. mehr…

Newsticker

Top-Thema: Edeka will Drogeriesegment mit Budnikowski ausbauen

In dieser Woche trat Böhmermann in Amerika auf, Dortmund gewann gegen Bayern und…

Mehr Daten als Sandkörner: Warum Dark Data die dunkle Seite der Business Analytics ist

„Dark Data“ – das klingt unheimlich, wenn nicht fast schon gefährlich. Und in…

Tweets @aswonline

aswonline

Wettstreit der Karrierenetzwerke: Wie LinkedIn in Deutschland mehr Nutzer anlocken will https://t.co/YxLNlDNJfEhttps://t.co/xtIWpfMUZP

aswonline

Top-Thema: Edeka will Drogeriesegment mit Budnikowski ausbauen https://t.co/5IuuMPey3A #Kommunikation https://t.co/R0soC1yWKf

aswonline

Mehr Daten als Sandkörner: Warum Dark Data die dunkle Seite der Business Analytics ist https://t.co/BoOB8pnIdghttps://t.co/uWKrMxkvfb

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Werbeanzeige

Vertrieb

Urteil: Hersteller dürfen Preisvergleiche nicht verbieten

Schon seit Jahren liegt Asics mit seinen Vertragshändlern im Zwist. Insbesondere Preissuchmaschinen sind dem Sportartikelhersteller ein Dorn im Auge, weshalb er dessen Nutzung schließlich untersagte. Damit ist jetzt Schluss. mehr…

MarketingIT

Die neue Europäische-Datenschutz-Grundverordnung: Schreckgespenst mit positiver Wirkung?

Im Mai 2018 tritt die Europäische-Datenschutz-Grundverordnung für alle europäischen Mitgliedsstaaten in Kraft. Mit ihr soll die Harmonisierung des Datenschutzrechtes im Bereich Wirtschaft sowie eine Anpassung des Rechtsrahmens an die Anforderungen des Internets erfolgen. Es ist die größte Umwälzungen in der Geschichte des digitalen Werbemarktes. mehr…

MEEDIA

Unterlassung, Richtigstellung, Schadenersatzanspruch: Marseille-Kliniken setzen sich gerichtlich gegen RTL durch

Der Pflegekonzern Marseille hat vor dem Landgericht Hamburg ein Urteil mit unangenehmen Konsequenzen für den Privatsender RTL erstritten. Dieser muss einen Beitrag aus dem Jahr 2015 richtigstellen, in dem "RTL Extra" unter anderem berichtet hatte, dass Seniorenheim-Bewohner aufgrund mangelnder Versorgung unterernährt gewesen seien. Zudem setzte Marseille weitere Unterlassungen sowie einen Anspruch auf Schadenersatz durch. RTL kündigt an, in Berufung zu gehen.