Werbeanzeige

So lacht das Netz über den plötzlichen Rücktritt von Bahnchef Grube

Die Deutsche Bahn sorgt immer wieder für Negativschlagzeilen: unpünktlich, überlastet, teuer

Statt Vertragsverlängerung das sofortige Ende: Bahnchef Rüdiger Grube lieferte den Aufreger des Tages. Vor allem bei Twitter: Den sofortigen Rückzug des 65-Jährigen kann nicht jeder verstehen, zumal angesichts eines zweijährigen Vertragsangebots. Entsprechend ist der Bahnchef a.D. das Trending Topic des Tages – mit allem Spott, aller Häme und den üblichen Bahnwitzen, die auf dem Kurznachrichtendienst zum Alltag gehören. 


Werbeanzeige

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ist die Auto-Flatrate schuld? Führungsspitze von PSA Deutschland muss gehen

Großer Umbruch in Köln: Peugeot Deutschland-Geschäftsführer Benno Gaessler, Holger Böhme, Direktor B2B und…

Wechsel an Marketingspitze von L’Oréal Deutschland: 35-jähriger Philipp Markmann wird CMO

Eva Henry-Künne, seit 2015 Chief Marketing Officer des Kosmetikonzerns L'Oréal mit Sitz in…

Wenn ein Bier verbindet: Diese Kampagne bringt Menschen mit konträren Ansichten zusammen

Drei sehr verschiedene Paare bauen eine Bar und haben ein Bier zusammen: Heineken…

Werbeanzeige

Werbeanzeige