Suche

Anzeige

Ordnung ist das halbe Vorspiel: Wie Ikea das Liebesleben beeinflusst

Prickelnde Erlebnisse bei Ikea: Die Agentur thjnk setzt in ihrem neuen Werbespot für das schwedische Möbelhaus auf verführerische Schlafzimmerszenen. Hauptdarsteller im neuen heißen Streifen: Der Pax-Kleiderschrank.

Anzeige

Denn der wird im Spot als absoluter Heißmacher für Ordnungsfanatiker verkauft. Während ein junger Mann und eine junge Frau schon auf dem Weg ins Schlafzimmer übereinander herfallen und vor allem sie ihre Kleidung in der gesamten Wohnung verteilt, wartet er mit dem Ausziehen bis er im Schlafzimmer angekommen ist. Als sie sich für ihn auf dem Bett räkelt, hat aber längst Augen für etwas anderes – seinen Kleiderschrank.

Ikeas neuer Werbegag wurde von thjnk in Gemeinschaftsarbeit mit den Produktionsfirmen CFS und Markenfilm entwickelt und soll die kommenden vier Monate im TV laufen, sowie im Netz verstreut werden. Zusätzlich soll der Streifen auch für einige Wochen über Kinoleinwände laufen.

Digital

„Amazon wird eines Tages scheitern”: Wie Jeff Bezos die Motivation bei seinen Mitarbeitern hochhält

Auf einem Meeting mit Topmanagern trichterte Amazon-CEO Jeff Bezos seinen Führungskräften ein: auch der wertvollste Internetkonzern sei verwundbar. „Amazon ist nicht zu groß, um zu scheitern", warnte der CEO des Seattler E-Commerce-Riesen und machte sogar die Prognosen, dass der wertvollste Internetkonzern der Welt eines Tages im Ruin enden werde. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Auch nach über 20 Jahren: Die Marke Rammstein strotzt vor Kraft

Im Mai 2019 geht die Kult-Band Rammstein auf ihre Station-Tour, 800.000 Tickets waren…

Der bisher emotionalste Weihnachtsspot von Scandinavian Airlines: Wenn Reisende reicher zurückkehren

Der Countdown für Weihnachten hat begonnen. Wir alle kennen das wunderbare Gefühl des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige