Suche

Anzeige

Nach den Abgängen von Kevin Systrom und Mike Krieger: Was kann der neue Instagram-Chef Adam Mosseri?

Adam Mosseri wird neuer Instagram-Chef

Der Abgang der beiden Instagram-Gründer kam plötzlich. Nun gibt es aber schon einen neuen Chef aus dem Führungszirkel des Online-Netzwerks Facebook. Adam Mosseri war lange für den Newsfeed verantwortlich - das Herzstück von Facebook. Nun soll er Instagram als Chef leiten.Bereits vor einigen Monaten hat er als Produktchef bei Instagram angefangen und übernimmt jetzt den Chefposten bei dem Dienst. Doch was kann Mosseri, was bringt er mit, um dem Dienst zu nützen?

Anzeige

Instagram war von Facebook 2012 für rund eine Milliarde Dollar gekauft worden, konnte aber mit den beiden Gründern Kevin Systrom und Mike Krieger an der Spitze weitgehend eigenständig weiteragieren. Vor einer Woche gaben Systrom und Krieger aber ihren Rückzug bekannt. Laut Medienberichten gab es Differenzen mit der Facebook-Führung über die Strategie. Zudem seien die beiden auch unzufrieden darüber gewesen, dass Facebooks Gründer und Chef Mark Zuckerberg immer mehr bei Instagram mitmischen wollte.

Mosseri wurde vor Monaten als Vizepräsident bei Instagram eingesetzt. Ein erstes Zeichen von Facebook-Führung, den Foto-Dienst stärker zu kontrollieren. Doch für die Gründer Instagrams ist Mosseri auch eine gute Wahl, nicht nur weil er die Produkterfahrung für den Job hat, sondern weil er Zuckerberg nahe steht, der die Kontrolle über alle Standalone-Apps von Facebook, einschließlich Instagram, zu verschärfen scheint. „Seit wir unsere Abreise angekündigt haben, haben uns viele Leute gefragt, was wir uns für die Zukunft von Instagram wünschen“, schrieb Systrom and Krieger auf dem Blog von Instagram. „Für uns ist das Wichtigste, dass unsere Community – alle von euch – in allen Bereichen bei Instagram im Mittelpunkt stehen. Wir glauben, dass Adam diesen Werten treu bleiben wird und dass Instagram weiter gedeihen wird.“

Wer ist Mosseri?

Mosseri ist Designer, genauso wie Kevin Systrom. Mosseri studierte Informationsdesign an der NYU. Er war auch Design-Berater, bevor er 2008 zu Facebooks Design-Team stieß. Mosseri hat in seinem Jahrzehnt bei Facebook an einigen wichtigen Produkten mitgearbeitet. Seine elementare Aufgabe: der Facebook-Newsfeed.  Er ist wohl das erfolgreichste Einzelprodukt bei Facebook – neben Instagram. Dazu arbeitete er mit an Facebook Home – ein Versuch aus 2013, einen mobilen Homescreen für Android-Handys zu erstellen.

Instagram mit mehr als einer Milliarde Nutzer wird immer wichtiger für Facebook, während sich das Geschäftswachstum bei der Haupt-Plattform des Online-Netzwerks zuletzt deutlich verlangsamte. Zuckerberg braucht die Fotoplattform, um erfolgreich zu sein.

(Mit Material der dpa)

 

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige