Werbeanzeige

Der Marketing Lifetime Award 2015 geht an Heribert Meffert

Der Marketing Lifetime Award für herausragende Verdienste um das Marketing in Deutschland geht an Prof. Heribert Meffert

Mit dem neu ausgelobten Marketing Lifetime Award wird in diesem Jahr Prof. Dr. Heribert Meffert ausgezeichnet. Der Deutsche Marketing Verband und die absatzwirtschaft ehren den Gründer des ersten Marketing-Lehrstuhls Deutschlands . Der Preis wird im Jahr 2015 erstmalig im Rahmen des Deutschen Marketing Tages im Stuttgarter ICS, Internationales Congresscenter, überreicht

Werbeanzeige

Heribert Meffert gründete im Jahr 1969 das erste Institut für Marketing in Deutschland an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und war über 30 Jahre dessen Direktor. „Prof. Meffert etablierte als erster die Marketingdisziplin an einer deutschen Universität und prägte im Brückenschlag zur Praxis wesentlich die Forschung und Lehre auf diesem Gebiet“, begründet Prof. Dr. Ralf E. Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbands, die Ehrung Mefferts.

Marketing als Unternehmensphilosophie

Meffert förderte in den 1970er Jahren einen neuen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis: „Mit seinem integrierten Verständnis für eine marktorientierte Unternehmensführung hat er für eine Neuorientierung gesorgt und dem Marketing Tiefe und Substanz verliehen“, ergänzt Christian Thunig, Chefredakteur der absatzwirtschaft.

Pionier und Koryphäe der Wissenschaft von Kunden, Markt und Absatz

1937 in Oberlahnstein geboren, studierte Heribert Meffert von 1956 bis 1961 Betriebs­wirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort promovierte er 1964 auf dem Gebiet der betriebswirtschaftlichen Kostenlehre und habilitierte über Flexibilität in betriebswirtschaftlichen Entscheidungen. 1968 wurde er auf den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster berufen. Sein umfangreiches Schrifttum besteht aus über 400 Beiträgen. Insbesondere das Lehrbuch „Marketing, Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele“ gilt als Standardwerk und gehört an vielen Universitäten zur Pflichtlektüre. Mehr als acht Generationen von Marketing-Studenten lernten bei Meffert, davon sind heute über 1.100 Mitglied des Marketing Alumni Vereins Münster.

Im Jahr 2002 wurde Heribert Meffert an der Universität Münster emeritiert und als Vorsitzender des Vorstandes der Bertelsmann-Stiftung berufen (2002-2005). Er war als Gutachter und Berater für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sowie als Mitglied in Aufsichtsräten und Beiräten von Industrie- und Handelsunternehmen tätig. Zudem ist er Gründungs- und Vorstandsmitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung, der Heribert Meffert-Stiftung sowie des AMD-Netz e.V.

Ein Lifetime Award und die Herausforderungen des Marketings der Zukunft

Der Marketing Lifetime Award für herausragende Verdienste um das Marketing in Deutschland wird Prof. Heribert Meffert im Rahmen des Deutschen Marketing Tags am 3. Dezember 2015 im Stuttgarter ICS, Internationales Congresscenter, verliehen. Der Kongress ist das Branchen-Event des Jahres für Marketing-Entscheider und -Profis und bietet hochkarätige Marketingköpfe, topaktuelle Branchenthemen und Netzwerken auf höchstem Niveau. Als Speaker haben u.a. zugesagt: Julia Jäkel, Gruner + Jahr; Jonathan Forster, Spotify; Kamran Wührmann, Bahlsen; Dr. Claudia Bünte, Coca-Cola; Eva Henry-Künne, L’Oreal Deutschland und Hubertus Bessau, Mitgründer von mymuesli.

Kommunikation

Top-Story der Woche: Zwei Jahre nach Germanwings-Katastrophe, erneute Diskussion über Medienberichte

Wieder eine Woche rum, wir kommen dem Sommer immer näher. In den letzten Tagen berichteten wir viel über Hackerangriffe und Cyberkriminalität. In unserem Wochenrückblick geht es nun hauptsächlich um die neue Reichenliste von Forbes, Poldis grandioses Tor, Amazons neuer Lieferservice und um Andreas Lubitz Vater, der gegen das Medien-Bild vom „Amokpiloten“ kämpft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mercedes-Benz Car-Comedy mit „Quick Mick“: Rennfahrer Mick Schumacher muss in die Fahrschule

Comedian Harry G als Fahrlehrer, ein Nachwuchstalent als Fahrschüler: Mick Schumacher, Sohn von…

Wright Electric plant Revolutionäres: Wann kommt das E-Passagierflugzeug?

Ein ehrgeiziges Startup namens Wright Electric zielt darauf ab, Passagierflugzeuge in den nächsten…

Von Kundenservice bis Machine Learning: Diese fünf Dinge sollten Marketer über Chatbots wissen

Künstliche Intelligenz und Virtual Reality sind auf dem Vormarsch und werden bis 2020…

Werbeanzeige

Werbeanzeige