Suche

Werbeanzeige

Ab sofort und für alle Abo-Modelle: Netflix führt die Downloadfunktion ein

Mann mit einer globalen Mission: Netflix-Gründer Reed Hastings

Der Streamingdienst Netflix schließt zu Wettbewerbern auf und bietet sein Angebot zukünftig auch zum Download an. Nutzer können sich Filme und Serien somit zukünftig auch ohne Verbindung zum Internet ansehen. Mit dem Schritt reagiert Netflix auf die Konkurrenz von Amazon Prime, bei der die Downloadfunktion bereits seit längerer Zeit angeboten wird. Netflix hatte sich der Option bislang immer verweigert.

Werbeanzeige

Das Angebot zum Download ist ab sofort nach Aktualisierung der App und für alle Abo-Modelle verfügbar, teilte Netflix am Mittwoch mit. Bis zur Entscheidung hat es einige Zeit gedauert. Noch vor zwei Jahren wollte CEO Reed Hastings nichts davon wissen.

Im Juli dieses Jahres äußerte er sich dann aufgeschlossener. Hintergrund dürfte ein schwächeres Nutzerwachstum des Streamingdienstes sein. Netflix reagiert damit auch auf die Konkurrenz von Amazon, Sky oder Maxdome, bei denen Nutzer bereits Serien und Filme herunterladen können.

Unklar ist derzeit, wie umfangreich das Downloadangebot sein wird. Am Mittwochnachmittag waren erst einige Produktionen auch offline verfügbar. Das Angebot hat Netflix in der Rubrik „Zum Download verfügbar“ gelistet. Ob zukünftig alles zum Herunterladen bereit gestellt wird, ist noch nicht geklärt.

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige