Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Daten

  • Synthetic Media: fake = echt = fake

    Meine Güte, kennen wir, nutzen wir doch schon längst, diese Social Media: Facebook, Inst…, Moment, was? "Synthetic" Media? Was bitte ist das? Nun, in aller Kürze ist das eine, zum Beispiel, KI-unterstützte Methode der künstlichen Produktion von Medien durch Generierung oder Veränderung von Daten mit automatisierten Mitteln. Kurzum: Fake!

  • Warum Tesla so wertvoll und gleichzeitig angreifbar ist

    Echte Vorteile aus Kundensicht entstehen zunehmend durch die Kombination besonderer Expertise der Mitarbeiter eines Unternehmens mit künstlicher Intelligenz und Datenanalytik. Diese "Integrierte Intelligenz" erklärt den hohen Börsenwert von Tesla zumindest teilweise und gibt anderen Marken eine Richtschnur.

  • Gesichtserkennung – Ein ständiges Abwägen

    Technologien zur Gesichtserkennung sorgen weltweit regelmäßig für Aufruhr. Wie kann sie ethisch vertretbar um- und eingesetzt werden? Und wie unterscheiden sich Gesichtserkennung und Gesichtsauthentifizierung voneinander?

  • Wie funktioniert Marketing für KI – mit KI?

    Künstliche Intelligenz ist schon eine feine Sache: Nicht nur jene, bei denen es mit dem natürlichen Pendant nicht ganz so weit her ist, setzen große Hoffnungen in diese Techno­logie. Auch Produktdesigner spendieren schon heute gern ein Quäntchen davon.

  • SAP-Marketingchefin Köder: So wird der CMO zum “Dirigenten”

    SAP

    Für Kerstin Köder bietet aktuell ein Thema eine Riesenchance für den Chief Marketing Officer (CMO): die Customer Experience. Im Interview erklärt die Marketingleiterin Mittel- und Osteuropa von SAP, welche Aufgaben auf den CMO zukommen und warum Gefühle im datengetriebenen Marketing besonders wichtig sind.

  • Twitter gibt Nutzerdaten unerlaubt an Werber weiter

    Der Kurznachrichtendienst hat eine unerlaubte Weitergabe von Daten eingeräumt. Dadurch haben Werbekunden von Twitter ohne Einverständnis des Nutzers die Information bekommen, wo und wann er Anzeigen angesehen hat. Der Konzern entschuldigt sich.

  • Zielgenaue Werbung ohne Nutzerdaten: Es wird Zeit für neue Spielregeln im Targeting

    Die Tage des Online-Targetings, wie wir es bislang kannten, sind gezählt. Wenn unsere Kinder in einer fernen Zukunft das große Buch der Tech-Geschichte der Menschheit in die Hand nehmen, werden sie über 2018 lesen, dass es das Jahr war, in dem viele Verbraucher erstmals ein Bewusstsein für den Wert der eigenen Daten entwickelten.

  • Mein Haus, mein Auto, meine Daten: Deutsche Verbraucher erkennen den Wert ihrer eigenen Daten 

    Es ist ein Eigentum zum Handeln: Die eigenen Daten. Deutsche Verbraucher sind sich dem Wert ihrer persönlichen Daten bewusst. Knapp drei Viertel (72 Prozent) betrachten sie als ihr Eigentum zum Handeln, zum Beispiel für bessere Dienstleistungen und Angebote.

  • Das lässt sich der Riese nicht gefallen: Google legt Widerspruch gegen 50 Millionen Euro Bußgeld ein

    Frankreich bittet Google zur Kasse und es geht um keine kleine Summe: 50 Millionen Euro soll der US-Konzern wegen Verstößen gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zahlen. Doch Google geht in Berufung, auch weil man über die Folgen der Entscheidung seitens der französischen Datenschutz-Behörde CNIL insgesamt besorgt ist. Konsequenzen würden auch Inhalte-Autoren und Tech-Unternehmen tragen, hieß es.

  • Die Facetten des Dialogmarketings – gesucht und überflüssig?

    Dialogmarketer waren jahrzehntelang die Könige der zielgruppengerechten Kundenansprache. Dann kam die Digitalisierung und mit ihr neue Wettbewerber, neue technische Tools, neue Kommunikationskanäle. Viele DM-Profis ließen sich die Butter vom Brot nehmen. Dabei ist ihre Expertise mehr denn je gefragt

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig Voll zu Gast. Mit dem Experten von EY-Parthenon werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen, die die Corona-Krise bis Weihnachten auf den Handel haben könnte und tauchen in neue Realitäten des Konsums ein. mehr…



Newsticker

Nerd, Visionär, Menschenfreund: Bill Gates wird 65

Bill Gates erkannte schon als Jugendlicher, wie Computer einst die Welt verändern werden.…

Die Mülltrennung ist überflüssig? “Wir räumen mit Mythen auf”

Die Corona-Krise hat einen wenig beachteten Nebeneffekt: In den privaten Haushalten fällt mehr…

Torsten Ahlers verlässt Otto Group

Torsten Ahlers verlässt die Otto Group. Er war zuletzt als Geschäftsführer des Konzernunternehmens…

Anzeige