Bienen, die auf Bärte fliegen

In der 16. Folge von Clubcast geht es um Brand Building und Storytelling, Nachhaltigkeit, Transparenz und Beauty – sprich: Männerpflege, die heutigen Konsumenten-Gewohnheiten und um die Frage, warum Männerbeauty keine Frauensache ist.
Martin Picard und Dennis Baltzer tauschen sich mit Moderator Jörn Sieveneck (n.l.n.r.) über Männerpflege aus. (© Marketing Club Südwestfalen)

In Folge 16 von Clubcast, die aus dem Marketing Club Südwestfalen kommt, begegnen sich Martin Picard und Dennis Baltzer. Picard ist der Gründer des Rasur- und Bartpflege-Start-ups Störtebekker – Baltzer hat nach seiner Zeit bei Mymuesli nun das Unternehmen „Better be bold“ gegründet und vertreibt Pflegeprodukte für Männer, mit dem Fokus auf Glatzenpflege. Moderiert wird das Gespräch von Jörn Sieveneck, Vizepräsident des Marketing Club Rostock und ebenfalls überzeugter Bartträger.

Martin Picard und Dennis Baltzer erzählen über Marktbegleiter, Partner und ihre Zielgruppe und darüber, wo und wie sie diese erreichen. Störtebekker, 2017 gegründet, will Picard zufolge „zur führenden Brand im Bereich Rasur- und Bartpflege“ in Deutschland werden. In der „sehr Nische Glatzenpflege“ sieht sich Baltzer mit seinem 2021 gegründeten Start-up „Better be bold“ bereits als „Marktführer“. Sein Ziel ist nun, „die True Fruits der Beauty-Industrie“ zu werden.

Im Podcast sprechen die drei Herren über Männerpflege, über den Gründungsprozess der beiden Marken, über Verkaufskanäle (Website/Shopify, Social, Retail, Amazon FBA) sowie über Co-Branding. Sie gehen dabei auch dem Vorurteil „Frauen kaufen Männern Pflegeprodukte“ auf den Grund.

Über Clubcast

Clubcast ist ein Podcast-Format der über 60 deutschen Marketing-Clubs. In den zwei- bis vierwöchentlich erscheinenden Episoden produzieren einzelne Clubs abwechselnd inspirierende Gespräche rund um die Themen Marketing, Werbung, Kommunikation, Markenmanagement, Onlinemarketing und Digitalisierung. Und die absatzwirtschaft bietet die Plattform dafür.

(tht, Jahrgang 1980) ist seit 2019 Redakteur bei der absatzwirtschaft. Davor war er zehn Jahre lang Politik- bzw. Wirtschaftsredakteur bei der Stuttgarter Zeitung. Er hat eine Leidenschaft für Krimis aller Art, vom Tatort über den True-Crime-Podcast bis zum Pokalfinale.