Zukunft: künstliche Intelligenz

Wenn ich es kann, kann KI es auch? Dieser Frage ist unsere Tech-Kolumnistin Nina Haller in ihrem Urlaub nachgegangen und hat den folgenden Text von einer KI schreiben lassen.
Nina Haller ist Geschäftsführerin von MediaMonks und und GWA-Vorständin im Ressort Technologie. Sie blickt ohne Angst vor neuen Technologien hinter die Kulissen von Marketing Tech. ©Raimar von Wienskowski (Montage: Olaf Heß)

Wenn es Ihnen wie mir geht, haben Sie in letzter Zeit wahrscheinlich viel über künstliche Intelligenz gehört. Sie ist scheinbar überall, und es scheint, als würde jede*r darüber reden, wie sie alles verändern wird. Aber was genau ist KI? Und was bedeutet sie für unsere Zukunft?

Beginnen wir mit den Grundlagen: Künstliche Intelligenz ist im Wesentlichen ein Computerprogramm, das Aufgaben ausführen kann, für die normalerweise menschliche Intelligenz erforderlich wäre. Wenn wir von „Aufgaben“ sprechen – wie zum Beispiel dem Erkennen von Objekten in Bildern oder Sprache, dem Verstehen von Sprache und dem Übersetzen zwischen Sprachen –, sind dies Beispiele für Aufgaben, die KI-Modelle erfüllen können.

Heute verfügen wir über Systeme der künstlichen Intelligenz, die all diese Dinge und noch viel mehr können. KI ist sogar so gut darin, dass viele Menschen glauben, sie sei intelligenter als Menschen – zumindest in mancher Hinsicht. Und da wir die künstliche Intelligenz immer weiter verbessern, wird sie nur noch besser und intelligenter werden. Kurz: Wenn man es als Mensch kann, kann es ein KI-Programm wahrscheinlich auch.

Die Möglichkeiten, was wir mit KI tun können, sind endlos. Aber eines ist klar: KI hat bereits damit begonnen, unsere Welt umzugestalten – und sie wird sie mit neuen Fortschritten noch weiter umgestalten: wie wir leben, aber auch, wie Unternehmen geführt werden, und wie wir arbeiten. Künstliche Intelligenz ist die Zukunft, und sie verändert die Welt auf eine Weise, die wir uns nie hätten vorstellen können. Da die Algorithmen immer ausgefeilter werden und den Unternehmen immer mehr Daten zur Verfügung stehen, wird künstliche Intelligenz in der Lage sein, alles zu tun, von der Personalisierung Ihres Einkaufserlebnisses bis hin zur Analyse der Wirksamkeit der Werbekampagnen Ihres Unternehmens, und ganz grundsätzlich viele Aufgaben automatisieren, die derzeit von Menschen erledigt werden.

Was bedeutet das für Agenturen? Diese müssen sich auf die Zukunft vorbereiten, indem sie jetzt in KI investieren. Dabei geht es jedoch nicht um die Anschaffung neuer Technologie, sondern darum, die Art und Weise zu ändern, wie man über seine Arbeit denkt. Agenturen müssen überlegen, wie sie künstliche Intelligenz so einsetzen können, dass sie bessere Ergebnisse für ihre Kunden erzielen und gleichzeitig Zeit und Geld sparen, denn KI wird in der Lage sein, viele erstaunliche Dinge zu tun, zum Beispiel Inhalte für Marken auf der Grundlage ihrer Zielgruppe zu erstellen, personalisierte Erlebnisse für jede*n Nutzer*in zu schaffen und sogar die Zukunft auf der Grundlage historischer Daten vorherzusagen. Oder eben wie für mich diesen Artikel zu schreiben, während ich im Urlaub bin.

*Dieser Text wurde von einer KI auf Grundlage von fünf relevanten Keywords erstellt und soll zeigen, wie groß das KI-Potenzial ist und welche Möglichkeiten darin stecken. Anmerkung der Redaktion: Redigiert und gekürzt werden musste die Kolumne trotzdem.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.