BMW M bekommt neuen Chef

Franciscus van Meel kehrt auf den Chefposten der für besonders sportliche Automobile zuständigen BMW-Tochtergesellschaft zurück. Sein Vorgänger Markus Flasch übernimmt die Leitung der Produktlinien Rolls-Royce, BMW Luxus- und Oberklasse sowie BMW Mittelklasse.
Franciscus van Meel war bereits von 2015 bis 2018 Chef von BMW M. (© BMW)

Führungswechsel an der Spitze von BMW M: Zum 1. November übernimmt Franciscus van Meel den Vorsitz der Geschäftsführung. Der 55-jährige Niederländer folgt auf Markus Flasch, der nach drei Jahren in der Leitung der für besonders sportliche Automobile zuständigen Tochtergesellschaft der BMW Group in die Gesamtfahrzeugentwicklung wechselt.

Flasch übernimmt dort die Leitung der Produktlinien Rolls-Royce, BMW Luxus- und Oberklasse sowie künftig auch in Personalunion die Produktlinie BMW Mittelklasse. Während seiner Amtszeit in der Geschäftsführung von BMW M sei das Unternehmen zum weltweit führenden Anbieter von Performance- und High-Performance-Automobilen aufgestiegen, heißt es in einer Mitteilung.

BMW iX zur Serienreife gebracht

Für Franciscus van Meel ist es eine Rückkehr zu BMW M: Bereits von 2015 bis 2018 hatte er das Unternehmen mit dem Status eines eigenständigen Automobilherstellers geführt. Zwischenzeitlich war van Meel unter anderem als Produktlinienleiter für Rolls-Royce sowie die BMW Luxus- und Oberklasse zuständig. Unter seiner Führung wurde auch das neue Technologie-Flaggschiff der BMW Group, der BMW iX, zur Serienreife gebracht. Die Entwicklung von kommenden rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen erfolgte ebenfalls unter der Regie von van Meel.

Mit seiner Erfahrung soll der Manager, der von 1996 bis 2014 bei Audi war, nun auch BMW M bei den nächsten Schritten auf dem Weg der Elektrifizierung führen. Das erste Highlight der zweiten Amtszeit van Meels steht bereits fest: 2022 feiert das einst als BMW Motorsport gegründete Unternehmen sein 50-jähriges Bestehen. Im Zuge dessen wird die Modelloffensive der vergangenen drei Jahre fortgesetzt und eine Vielzahl an neuen High-Performance Automobilen präsentiert.

(tht, Jahrgang 1980) ist seit 2019 Redakteur bei der absatzwirtschaft. Davor war er zehn Jahre lang Politik- bzw. Wirtschaftsredakteur bei der Stuttgarter Zeitung. Er hat eine Leidenschaft für Krimis aller Art, vom Tatort über den True-Crime-Podcast bis zum Pokalfinale.