Suche

Anzeige

Alle Artikel von Bernd M. Samland

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

    Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung trifft wahrscheinlich auf die Eismarke Häagen-Dazs zu. Der Erfinder wollte bewusst einen falschen Eindruck erwecken. Sein Erfolg gibt ihm Recht.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Jim Beam

    Was hat der "Beam" im Namen der bekannten Bourbon-Whiskey-Marke mit seiner deutschen Übersetzung "Strahl" zu tun? Die Antwort lautet "nichts", wenngleich der Markenname durchaus einen Bezug zu Deutschland hat.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Mirácoli

    Was gab es wohl zuerst: das Mirácoli-Nudelgericht oder den Druiden Miraculix? Die Mirácoli-Nudeln sind tatsächlich älter. Miraculix (frz. „Panoramix“) trägt in den deutschen Asterix-Heften erst seit 1967 diesen Namen. Mirácoli wurde schon 1961 – übrigens speziell für den deutschen Markt – von Kraft Foods eingeführt.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Mustang

    Mustang

    Das erste Mustang-Auto war ein Ford – könnte man denken – ist aber falsch! Der erste Mustang mit Motor hatte zwar auch schon 145 PS, war aber ein deutscher LKW von Krupp. Und selbst das ist nur halb richtig.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

    Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast völlig ausgetrockneten Aralsee in Zentralasien zu tun. Die Herkunft hat einen chemischen Hintergrund.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: After Eight

    Die Marke After Eight ist wirklich "very British“ und keine sogenannte Kuckucksmarke, die sich ein bestimmtes kulturelles Länder-Image lediglich von außen aneignet, wie es etwa "Häagen Dazs" oder "Puschkin Vodka" tun. Was hat es also mit dem Markennamen After Eight auf sich?

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Tesla

    Ob es wirklich Elon Musk alleine war, der den Namen Tesla wählte, oder ob die Gründer Martin Eberhard und Marc Tarpenning oder weitere Personen beteiligt waren, werden wir wohl nie erfahren. Zumal Tesla zunächst eigentlich ohnehin ganz anders heißen sollte.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: VW Käfer

    VW Käfer

    "Und läuft und läuft und läuft …". Menschen über 30 müssen nicht lange überlegen, für welches Kult-Auto mit diesem legendären Satz geworben wurde. Dabei ist der letzte VW Käfer vor fast 20 Jahren vom Band gelaufen. Die Geschichte seines Namens ist kurios.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

    Tabasco

    Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann sie vor fast 160 Jahren. In der Mitte des 19. Jahrhunderts experimentierte ein Farmer in den Südstaaten der USA mit Chilipflanzen aus Mexiko. Wie entstand daraus eine globale Marke?

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Fön

    Fön

    Lange bevor die Menschen "gegoogelt" oder "geskypt" haben, "föhnten" sie sich die Haare. Die Verbalisierung von Markennamen ist ein relativ seltenes, aber kein jungen Phänomen. In diesem Fall reicht die Geschichte der Marke weit über 100 Jahre zurück.

Anzeige

Kolumnen

Schneiden Sie die Zukunft in kleine Stücke!

Egal wie Sie den Umgang mit der Zukunft nennen mögen: Zukunftsbegleitung (so wie wir), Zukunftsfitness (wie so manch eine Change-Beratung) oder gar amerikanisch "Strategic Foresight" – unser Umgang mit diesem "Morgen" muss überdacht sein. Und es darf in Stücke geschnitten werden. mehr…


 

Newsticker

DB-Vorstand: “Ich würde eher von erfahren als von alt sprechen”

Etwa die Hälfte der rund 330.000 Beschäftigten wird die Deutsche Bahn altersbedingt in…

Manifest gegen Sexismus in der Werbebranche

Der Ad Girls Club, eine Initiative, die sich gegen strukturellen Sexismus in der…

Vorbild Google: Facebook will seinen Firmennamen ändern

Facebook plant eine Umbenennung des Unternehmens. Dadurch will der Tech-Konzern einem Medienbericht zufolge…

Anzeige