New Generation Marketing – Folge 6: Clemens Strauss

In unserer Talente-Serie stellen wir 24 junge Persönlichkeiten aus dem Marketing vor. Was hat sie in die Branche gezogen und was wollen sie verändern? Heute: Clemens Strauss, Managing Director bei Oscar Bravo.
Clemens Strauss
Clemens Strauss hat gelernt, „noch stärker an die eigenen Ideen zu glauben und dafür einzustehen“. ©privat

Ein Start-up im Großkonzern – das ist Oscar Bravo. Geschäftsführer Clemens Strauss fasst die Mission der Lufthansa-Tochter kurz und knackig zusammen: „Wir wollen das digitale Marketing in der Aviation-Branche disruptieren.“ Die Firma aufzubauen strengt an: das operative Geschäft managen, Top-Talente rekrutieren, „eine einmalige Unternehmenskultur erschaffen“ – und das alles gleichzeitig.

Strauss arbeitet schon rund zehn Jahre in unterschiedlichen Funktionen für die Lufthansa. Was er in der Zeit gelernt und geschafft habe, sei, „noch stärker an die eigenen Ideen zu glauben und dafür einzustehen“. Die interne Digitalagentur unter seiner Leitung soll neue Standards setzen und „eine wegweisende Rolle in der Airline-Industrie spielen“. Für seine Karriere hat sich der mit BWL-Bachelor und Management-Master ausgestattete Manager vorgenommen, „mit Freude und Neugier stets Sinnstiftendes für Kunden und Mitarbeiter zu schaffen“.

Fragebogen von : Clemens Strauss

Lieblingsmarke? Nike, weil Purpose-driven Marketing nirgendwo authentischer und konsistenter umgesetzt wird.

Tollste Werbung? „1984“ von Apple; eine Werbung, mehr als nur ein Spot.

Ihr Vorbild? Meine Eltern!

Bester Rat? „Experience is good, but attitude is everything.” Eine Erkenntnis aus meiner eigenen Karriere.

Was treibt Sie an? Menschen zu inspirieren und ihre Neugier zu wecken.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.