New Generation Marketing – Folge 14: Louise Leitsch

In unserer Talente-Serie stellen wir 24 junge Persönlichkeiten aus dem Marketing vor. Was hat sie in die Branche gezogen? Was wollen sie verändern? Heute: Louise Leitsch, Head of Research Consulting bei Appinio.
Louise Leitsch
Louise Leitsch will Appinio zum Unicorn machen. ©privat

Louise Leitsch beschäftigt sich privat mit ihrem veganen Blog, der Fantasy-Football-Liga, Motorradfahren und Krafttraining. Klingt tagesfüllend? Von wegen: Als Director Research von Appinio, spezialisiert auf Marktforschung in Echtzeit, startet die Sozialpsychologin so richtig durch. Die 2014 gegründete Firma zählt mehr als 2000 Kunden und 180 Mitarbeiter. Allein das von Leitsch geführte Team aus Research Consultants ist binnen vier Jahren von drei auf 50 Personen angewachsen. Vor ihrem Einstieg bei Appinio hielt sie Marktforschung für verstaubt, langsam, zu unwissenschaftlich. Mittlerweile „bin ich Market Researcherin mit Leidenschaft“, sagt Leitsch.

Langweilig? Gibt’s nicht. Morgens Zielgruppenanalyse für eine Automarke, danach Tests neuer Bierflaschendesigns, am Abend geht’s um Produktoptimierung für ein Social Business. So abwechslungsreich sind ihre Tage – und anspornend. Sie will mithelfen, sagt Leitsch, „Appinio zum Unicorn zu machen“.

Fragebogen von Louise Leitsch

Lieblingsmarke? Alnatura und Voelkel.

Tollste Werbung? Hornbach: „Es kann nicht schlecht sein. Denn es ist von Dir.“

Ihr Vorbild? Ich treffe immer wieder Menschen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen, die mich beeindrucken.

Bester Rat? „Worrying will never change the outcome.“

Was treibt Sie an? Zusammen mit einem Team aus extrem motivierten, smarten Leuten die Marktforschungsbranche auf den Kopf stellen. Immer dazulernen.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.