Suche

Anzeige

Konsum im Wandel: Mann kauft über sein Smartphone mit der Kreditkarte ein.

Konsum-Trends 2022: Was bleibt nach der Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat das Einkaufs- und Konsumverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Eine Tendenz ist dabei, dass insbesondere jüngere Verbraucher*innen zunehmend direkt bei Marken statt im traditionellen Einzelhandel kaufen. mehr…

Fachkräftemangel ist 2022 das Top-Thema im Marketing

Die Marketing- und Kommunikationsbranche beschäftigt 2022 vor allem ein Thema: der Fachkräftemangel. Das geht aus einer Umfrage der Dmexco hervor. Neue Umsatzkanäle zu finden, New Work sowie Logistikprobleme folgen auf den Plätzen zwei bis vier. mehr…

Boomer

The Boomer Papers: Marken zwischen NFTs und Memes

Die Agentur Brandneo hat in ihren "Boomer Papers" untersucht, wie es um die deutsche Internet-Kultur bestellt ist – und dabei abgefragt, wie Marken sich im Web verhalten sollten. Ein Online-Streifzug von Streamer*innen über NFTs bis Memes. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Anzeige

  • Wo, wann und wie Verbraucher Infos mit Marken teilen

    Eine aktuelle Studie mit mehr als 9000 teilnehmenden Konsument*innen zeigt, wie sich deren Verhalten ändert – und damit die Zukunft der digitalen Kommunikation bestimmt.

  • Von SEO bis Social: Uhrenmarken im Performance-Check

    Die Schweizer Marken dominieren das weltweite Uhrengeschäft. Doch vor allem im Corona-Jahr 2020 mussten die Hersteller, wie bei fast allen Luxusprodukten, große Umsatzeinbußen hinnehmen. In der Uhrenindustrie wurde dabei vor allem eines deutlich: Eine verbesserungswürdige Online-Performance scheint zwingend notwendig.

  • Von MVP bis Bayern: die Kaufkraft der Deutschen 2022

    Die Kaufkraft der Deutschen wird im Jahr 2022 ansteigen. Bei der Pro-Kopf-Kaufkraft weisen dabei vier Bundesländer überdurchschnittliche Werte auf. Das zeigt eine neu veröffentlichte GfK-Studie.

  • Die Generation Y und der Kulturwandel im Management

    Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind laut Odgers Berndtson so zufrieden mit ihrem Job wie seit sechs Jahren nicht mehr. Gleichzeitig stellt die Personalberatung einen von der Generation Y getriebenen Kulturwandel im Management fest.

  • Deutsche wollen weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben

    Mitten in der vierten Pandemiewelle planen die Verbraucher*innen in Deutschland durchschnittlich 325 Euro für Weihnachtsgeschenke auszugeben. Das sind zwei Prozent weniger als 2020. Das zu erwartende Umsatzvolumen im deutschen Einzelhandel geht damit leicht auf 19,4 Milliarden Euro zurück.

  • So sehen Deutsche Social Shopping

    Social Shopping ist im Kommen. Doch wie gern kaufen Deutsche über soziale Netzwerke tatsächlich ein? Eine aktuelle Studie hat sich mit potenziellen Zielgruppen und relevanten Plattformen beim Social Shopping beschäftigt.

  • Werbung in Podcasts wird wahrgenommen – und akzeptiert

    Die Vermarktung von Podcasts nimmt hörbar zu. Und das fällt auch den Nutzer*innen auf. Die gute Nachricht für alle Podcast-Anbieter: Laut einer aktuellen Studie steigt neben der Wahrnehmung auch die Akzeptanz für die Werbung in Podcasts.

  • Krypto: Wer investiert und welche Anbieter sind gefragt?

    Der Handel mit Kryptowährungen liegt im Trend, ist im tendenziell eher risikoscheuen Deutschland aber noch längst nicht flächendeckend in der Gesellschaft angekommen. Doch wer genau investiert sein Geld in digitale Finanzanlagen und welche Kryptohändler generieren aktuell am meisten Neugeschäft?

  • Trendreport: Was für die Gen Z im Beruf wichtig ist

    Karriere oder Klima retten? Die Generation Z will eher ersteres und sucht sich ihre Arbeitgeber vor allem auf Social Media aus, wie eine aktuelle Befragung zeigt.

  • Jeder Fünfte will am Black Friday online shoppen

    Am 26. November ist Black Friday, der jährlich den Beginn der Weihnachts-Einkaufssaison einläutet. Eine aktuelle Yougov-Umfrage hat sich mit dem geplanten Shopping-Verhalten deutscher Konsument*innen beschäftigt.

Anzeige

Anzeige

biznet Partner-Content