Suche

Anzeige

Deutschlands bekannteste und beliebteste Arbeitgebermarken

Dieselkrise, Betrug bei Abgaswerten, E-Mobilität verschlafen. War da was? Offenbar nicht. Wenn man der aktuellen Employer-Branding-Studie des Forschungs- und Beratungsinstituts Organomics Glauben schenkt, sind die deutschen Autobauer nach wie vor das Nonplusultra in den Augen der Arbeitnehmer und potenzieller Bewerber. mehr…

Wie wichtig ist Purpose fürs Marketing – und für Konsumenten?

Purpose – und immer wieder Purpose. Diesmal in Studienform von der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) gemeinsam mit der Strategieberatung Diffferent. Der Titel: „Von Buzz zu Business – Der Impact purpose-getriebenen Marketings“. Die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick. mehr…

Das sind die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019

Trotz düsterer Konjunktursignale wollen die meisten Verbraucher auch in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke tief in die Tasche greifen. Doch die Geschenkauswahl fällt nicht immer leicht. Erstaunlich ist, dass die Bundesbürger laut einer EY-Studie planen, weniger bei Online-Shops auszugeben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Anzeige

  • Studien im Marketing: Ohne Empathie keine Erkenntnisse

    Werbetreibende orientieren sich gerne an den Erkenntnissen aus Studien und Analysen. Doch welche sind wirklich hilfreich und welche kosten nur Geld? Kernaufgabe aller, die mit Studien arbeiten, ist es, Komplexität zu reduzieren, um Insights im Daten-Ozean zu erkennen, findet unsere Gastautorin Alison Segar von der Kreativagentur McCann.

  • Deutsche ziehen positive Bilanz zum Mauerfall

    Pünktlich zum 30-jährigen Jahrestag des Mauerfalls bringt eine Studie von Ipsos/Opaschowski interessante und zum Nachdenken anregende Ergebnisse zu Tage: Die Deutschen schätzen den Mauerfall mehrheitlich als positives Ereignis ein, Bessergebildete und Einkommensstärkere urteilen positiver, "Wessis" klagen über Kosten und "Ossis" über Einkommensunterschiede.

  • Technologische Innovationen: Eine geniale Idee ist nicht genug

    Innovationen sind wichtig. Wir müssen wissen, was funktioniert, was nicht und warum. Das bedeutet aber, dass wir Innovationen korrekt messen und auswerten können müssen. Die Messbarkeit hat sich grundsätzlich verändert. Die Metriken von Industrie 2.0 und 3.0 sind für 4.0 nicht mehr geeignet.

  • Köln ist die smarteste Stadt Deutschlands

    Köln ist Deutschlands digitalste Stadt, dahinter folgen Hamburg und München. Für sein "Smart-City-Ranking" hat das Wirtschaftsmagazin "Bilanz" zusammen mit der Unternehmensberatung Haselhorst Associates den Digitalisierungsgrad von 400 deutschen Städten untersucht. Auch fünf ostdeutsche Städte haben es in die Top 30 geschafft.

  • Deutschland bleibt hartes Pflaster für Start-ups

    Wer aus einem Start-up ein erfolgreiches Unternehmen machen will, braucht Geldgeber, die sich auf das Wagnis einlassen. Aber deutsche Investoren sind rar. Für den Technologiestandort Deutschland kann das gefährlich werden.

  • GfK: Schwächere Konjunktur belastet Stimmung der Verbraucher

    Konjunkturflaute, Handelskonflikte und Brexit-Chaos dämpfen die Konsumlaune der Bundesbürger. Noch sind sie ausgabefreudig genug, um die Wirtschaft zu stützen. Doch die Verbraucher sorgen sich wieder stärker um den eigenen Arbeitsplatz.

  • Studien der Woche: E-Scooter, Beauty, Weihnachten

    Beauty

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • China: Wachstum bremst überraschend stark ab

    China

    So langsam wie zuletzt ist Chinas Wirtschaft seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr gewachsen. Handelskrieg, Überschuldung und Konsumzurückhaltung drücken auf das Wachstum. Das bekommt auch Deutschland zu spüren.

  • Studien der Woche: Influencer 4.0, Shoppingtrends vor Weihnachten

    Influencer

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Top100-Ranking: So schneiden die deutschen Marken ab

    Interbrand

    Interbrand hat die „Best Global Brands 2019“ veröffentlicht. Aus Deutschland schnitt Mercedes-Benz in der Rangliste der 100 wertvollsten Marken der Welt am besten ab. Wo liegen die weiteren zehn deutschen Marken? Und welche Unternehmen dominieren das Ranking?

Anzeige

Anzeige

biznet Partner-Content