Suche

Anzeige

Maske

Arbeitgeber erhalten trotz Lockdown-Frust gutes Zeugnis

Kurzarbeit, finanzielle Sorgen, Jobs in Gefahr, drohende Insolvenzen. Trotzdem: Mitten in der Krise sind Arbeitnehmer laut einer Umfrage mehrheitlich zufrieden mit ihren Arbeitgebern. Eine überraschend rosige Sicht? mehr…

Anzeige

Valentinstag

Trauriger Valentinstag: Blumenhandel leidet im Lockdown

Auch in diesem Jahr werden am Valentinstag zahllose Blumen verschenkt. Doch die meisten Blumen-Fachhändler dürften wegen des Lockdowns vom ersten wichtigen Geschenktag des Jahres nicht profitieren. Das große Geschäft werden andere machen. mehr…

Food

Was sind die Food Trends 2021?

Wie verbreitet sind Fleischalternativen und was sind etwaige Bedenken? Welche Marken werden mit Nachhaltigkeit verbunden? Und welche Food Trends haben das größte Potenzial? Eine aktuelle Studie liefert Antworten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Anzeige

  • Das sind die beliebtesten Geschenke zum Valentinstag

    Valentinstag

    Beauty- und Pflegeprodukte sind als Geschenke zum Valentinstag 2021 in Deutschland besonders beliebt. International sieht das Bild etwas anders aus – zumindest, wenn es nach aktuellen Verkaufszahlen der E-Commerce-Plattform Shopify geht.

  • Mittelstand im Lockdown: überraschend stabil

    Mittelstand

    Aktuell kämpfen rund 2,6 Millionen mittelständische Unternehmen mit den Folgen der Corona-Pandemie. Im Vergleich zum ersten harten Lockdown ist die Lage aber weniger angespannt.

  • Business-News: Valentinstag, Karneval, Apple-Auto

    Valentinstag

    Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Fokus: Konsum zu Karneval und vor dem Valentinstag sowie ein Dementi zum Apple-Auto.

  • Fashion 2030: Secondhand-Mode ist im Kommen

    Secondhand

    Lange Zeit gab es gebrauchte Kleidung vor allem auf Flohmärkten und in Secondhand-Läden. Doch jetzt steigen auch die großen Modehändler wie Zalando, Otto oder H&M in das Geschäft ein. Das hat natürlich einen guten Grund.

  • Business-News: Auto-Nutzung, Mittelstand, E-Mobilität

    Autobranche

    Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Fokus die Autoindustrie während Corona und Investitionen im Mittelstand.

  • Gaming-Studie: Ist E-Football attraktiv für Marken?

    FIFA

    Esports und Gaming wachsen auch in Deutschland seit Jahren. In Deutschland sind in der Breite vor allem Fußballsimulationen sehr beliebt. Welche Vermarktungspotenziale stecken für werbetreibende Unternehmen dahinter?

  • Hoffnungsvolle Prognose für den deutschen Werbemarkt

    Werbemarkt

    Dentsu hat seinen neuen "Ad Spend Forecast" mit Prognosen zur Entwicklung der Netto-Werbeinvestitionen im Jahr 2021 veröffentlicht. Auf dem deutschen Markt ist demnach mit einem kleinen Anstieg zu rechnen. Die Ergebnisse im Überblick.

  • E-Commerce-Wachstum: 100 Milliarden Euro im Blick

    Amazon

    Die Corona-Krise hat den Online-Einkauf alltäglich gemacht. Auch Senioren shoppen immer selbstverständlicher im Internet. Und das immer öfter, wie eine aktuelle E-Commerce-Verbraucherstudie des Bevh zeigt. Können davon auch stationäre Händler mit ihren Online-Shops profitieren?

  • Top500: die wertvollsten Marken der Welt

    Marken

    Apple ist laut "Brand Finance Global 500 2021" zurück an der Spitze der wertvollsten Marken der Welt. Auch die Deutsche Telekom konnte mit ihrem höchsten Markenwert in der Unternehmensgeschichte aufwarten. Wie haben die anderen 21 deutschen Marken in dem Ranking abgeschnitten?

  • Wollen Verbraucher wirklich online einkaufen?

    Amazon

    Viele Einzelhändler haben ein viel zu optimistisches Bild davon, wie sich Verbraucher nach der Corona-Pandemie verhalten werden. Darum bereiten sie sich falsch vor – und drohen noch weiter an Relevanz zu verlieren.

Anzeige

Anzeige

biznet Partner-Content