Kampagnen zum Muttertag: Wie Unternehmen die Mamas feiern

Heute ist Muttertag und nicht nur Söhne und Töchter denken an diesem Tag an ihre Mütter, verschenken Blumen, schreiben Briefe, sagen Danke. Auch Unternehmen und Agenturen haben sich einiges einfallen lassen. Achtung, Taschentücher bereithalten!

Procter & Gamble: Thank you, Mom

Vor zwei Jahren erregte der Konzern bereits mit seiner „Thank you, Mom“-Kampagne zu den Paralympics in Sotchi Aufsehen. In diesem Jahr hat sich P&G gemeinsam mit Wiesen + Kennedy den Olympischen Spielen in Rio gewidmet. Aufwühlendes, großes Kino.

https://www.youtube.com/watch?v=MQ3k6BFX2uw

Nivea: Ein Teil von dir

50 Sekunden aus der Sicht eines ungeborenen Babys: Die Kampagne für Nivea hat Mayd Hamburg entwickelt.

https://www.youtube.com/watch?v=teimERD0Ubs

Hipp: Mama, ich hab dich lieb!

Der Mama zu sagen, was man für sie empfindet ist garnicht so leicht. Obwohl es doch das schönste der Welt ist. Hipp hat Söhne und Töchter unterschiedlichen Alters dabei gefilmt, wie sie ihren Müttern ihre Liebe gestehen. Achtung, feuchte Augen vorprogrammiert! Dahinter steckt Serviceplan Campaign.

Commerzbank: Das beste Investment der Welt

Thjnk wirbt mit der Commerzbank für das beste Investment der Welt:

https://www.youtube.com/watch?v=qbeEn-lF7MQ

Opel: Liebe macht alles möglich

In dem Spot von S&F erfüllt ein Sohn seiner Mutter ihren Herzenswunsch. #HerzSprung

https://www.youtube.com/watch?v=MQ3k6BFX2uw