Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Uber

  • Ubers steiniger Weg zum Erwachsenwerden

    Dieses Jahr hat es für Uber in sich: Das Unternehmen ging an die Börse, enthüllte mutige Wachstumspläne und musste schließlich den größten Nettoverlust aller Zeiten verbuchen – 5,2 Milliarden Dollar im zweiten Quartal 2019, gefolgt von Entlassungen. Anfang November werden die Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlicht. Ein Zwischenfazit von Alyssa Altman.

  • “Geldverbrennungsmaschine” – wie geht es mit Uber weiter?

    Uber hat im zweiten Quartal 2019 den größten Verlust seiner noch jungen Firmengeschichte gemacht. Können die Zustellung von Essen und der Einstieg in den E-Commerce den Fahrdienst-Vermittler aus den roten Zahlen führen?

  • Studien der Woche: Fahrdienst Uber vor allem bei Jüngeren gefragt

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Lyft-Börsengang: Der Uber-Rivale startet zu einer Spitzenbewertung an der Wall Street

    Der Preis ist heiß. Fahrdienstanbieter Lyft ist bei seinem Börsengang auf riesiges Anlegerinteresse gestoßen. Die Folge: Der sieben Jahre alte Ridehailing-Pionier hat seinen Ausgabepreis deutlich angehoben und bringt die Aktien heute nunmehr zu 72 Dollar an die Technologiebörse Nasdaq. Aus dem Stand wird Lyft mit knapp 25 Milliarden Dollar bewertet.

  • Fahrdienst-Hype: Uber-Rivale Lyft strebt mit Bewertung von 23 Milliarden Dollar an die Börse

    Das Wettrennen der Ridehailing-Pioniere ist eröffnet. Fahrdienstanbieter Lyft hat heute mit seiner Roadshow vor Investoren begonnen und dabei die Rahmendaten des kommenden Börsengangs genannt. Das knapp sieben Jahre alte US-Unternehmen, das in Deutschland bislang nicht aktiv ist, will beim Going Public rund 2 Milliarden Dollar frische Mittel einnehmen und strebt eine Bewertung von 23 Milliarden Dollar an.

  • CES 2019 (Teil 2): Was lernt das Marketing aus der CES 2019? Drei große Lektionen

    Ein freihändig funktionierender Vibrator oder Ubers Flugtaxi Bell Nexus - auch im zweiten Teil geht es um die heißesten Trends der CES 2019 und die drei großen Lektionen, die sich Marketer zu Herzen nehmen sollten.

  • Teilen und absahnen? Wie die Kehrseite der Sharing Economy aussieht

    Die Welt der Sharing Economy präsentiert sich in der Öffentlichkeit als Vorreiter der Ökonomie des Teilens. Dabei sind Airbnb und Uber nur noch Dienstleistungsgesellschaften mit Gewinnabsichten. Es braucht also eine genaue Trennung, eine neue Definition.

  • Wie der Fahrdienst-Vermittler Uber endlich in Deutschland mit E-Mobilität durchstarten will

    Uber versucht weiterhin in Deutschland Fuß zu fassen und erfindet dafür sein Geschäftsmodell neu. In Berlin und München bietet der Dienst Fahrten mit professionellen Fahrern an. Nun kommt noch Düsseldorf dazu. Doch mit welchem Service will Uber bei Taxifahrern und Kunden punkten?

  • “Toyota nimmt autonome Fahrzeuge ernst”: Japaner investieren 500 Millionen US-Dollar in Uber

    Der japanische Autobauer Toyota will in die Zusammenarbeit mit dem Mitfahrdienst Uber investieren und nimmt dafür rund 430 Millionen Euro in die Hand. Im Fokus der Kooperation soll die Entwicklung autonom fahrender Autos stehen. Experten deuten diesen Schritt als Zeichen, dass autonomes Fahren immer wichtiger werde.

  • Unfall mit Tesla Model X setzt die Marke unter Druck: War das Fahrassistenz-Programm eingeschaltet?

    Zwei Crashs in nur einer Woche: Nach Uber gerät auch der Autobauer Tesla ins Visier der US-Behörden. Ein Unfall, der für den Fahrer tödlich endete, könnte durch das sogenannte Fahrassistenz-Systeme verursacht worden sein - sicher ist man sich da aber noch nicht. Wirtschaftlich kratzt der Unfall aber schon an der Tesla-Aktie und die Untersuchungen laufen.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

VW-Konzern macht Duesmann zum Audi-Chef

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine…

Führungsstreit bei der Bahn: Finanzvorstand geht

Seit Wochen rumort es im Bahnvorstand, nun trennt sich der Konzern von seinem…

Deutschlands bekannteste und beliebteste Arbeitgebermarken

Dieselkrise, Betrug bei Abgaswerten, E-Mobilität verschlafen. War da was? Offenbar nicht. Wenn man…

Anzeige