Suche

Anzeige

Regierung beschließt neues Kreditprogramm für Mittelstand

Die Bundesregierung legt bei der Unterstützung für Firmen noch einmal massiv nach. Vor allem mittelständische Unternehmen sollen einfacher an Kredite kommen. Mit dem neuen Programm soll eine Pleitewelle infolge der Corona-Krise verhindert werden. mehr…

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…

Was Somag aus Jena mit Google Maps zu tun hat

Die Thüringer Wirtschaft hat die schwierigen Nachwendejahre hinter sich gelassen. Gründergeist und Engagement haben viele innovative Unternehmen hervorgebracht. Eines ist die Somag AG: Der mittelständische Familiebetrieb aus Jena produziert Hightech-Komponenten für den Weltmarkt und beweist, dass die Unternehmensgröße nicht für den Erfolg entscheidend ist. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Anzeige

Auftakt der CES in Las Vegas: Sony überrascht mit Elektroauto

Experten rechnen schon lange damit, dass ein Elektronik-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Doch statt Apple baut nun Sony ein Elektroauto, in dem auch Technik der deutschen Zulieferer Bosch, Continental und ZF steckt. Daimler, Toyota und Hyundai haben weitere futuristische Innovationen auf der Technikmesse CES präsentiert. mehr…

Misslungener Marketinggag kostet Telefónica 225.000 Euro

"Easy Money" bedeutet leicht verdientes Geld. Ein O2-Kunde nahm das so wörtlich, dass es dem Mobilfunkbetreiber Telefónica nun teuer zu stehen kommt. Der Weg zum Easy Money führte über zwei Gerichte. Das Urteil: Telefónica muss dem Kunden 225.000 Euro Handyguthaben auszahlen. mehr…

DMV Strauß

DMV-Chef Strauß: “Marketer müssen Datenplattformen aufsetzen”

DMV-Präsident Ralf Strauß erklärt im Interview, wieso im Marketing ohne Datenplattform nichts mehr geht und was die Aufgaben von Marketing Technology Specialists sind. mehr…

  • Ubers steiniger Weg zum Erwachsenwerden

    Dieses Jahr hat es für Uber in sich: Das Unternehmen ging an die Börse, enthüllte mutige Wachstumspläne und musste schließlich den größten Nettoverlust aller Zeiten verbuchen – 5,2 Milliarden Dollar im zweiten Quartal 2019, gefolgt von Entlassungen. Anfang November werden die Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlicht. Ein Zwischenfazit von Alyssa Altman.

  • Googles Werbegeschäft legt deutlich zu

    Beim Internet-Riesen Google wächst das Werbegeschäft weiterhin rasant. Mittlerweile prüfen Kartellwächter und Staatsanwälte allerdings, ob der Marktführer einen unfairen Vorteil gegen kleinere Rivalen erlangte. Unterm Strich blieben auch wieder Milliarden als Gewinn übrig.

  • Apple und EU-Kommission streiten um 13 Milliarden Euro

    Showdown in Luxemburg: Apple und die EU-Kommission liefern sich vor dem EU-Gericht einen juristischen Schlagabtausch um die gigantische Steuernachforderung von 13 Milliarden Euro in Irland. Die jüngste US-Steuerreform hat den Konflikt inzwischen noch komplexer gemacht.

  • Apple stellt neue iPhones mit besseren Kameras vor

    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gibt es neue iPhones von Apple. Die Top-Modelle bieten innovative Kamera-Funktionen. Beim Einsteigermodell fällt der Preis unter die 800-Euro-Schwelle. Ins Streaming-Geschäft steigt der US-Konzern mit einem Kampfpreis ein. Ein Überblick über alle Neuheiten.

  • Was von Apples iPhone-Event erwartet wird

    Apple stellt am Dienstag unter anderem sein neues iPhone-Modell vor, das den Namen iPhone 11 tragen soll. Zwar sind rein optisch keine großen Veränderungen zum Vorgänger geplant, doch die Qualität von Fotos und Videos steigt durch ein verbessertes Kamerasystem.

  • Was in diesem Jahr von der IFA zu erwarten ist

    Die Technik-Messe IFA wurde lange von Fernsehern beherrscht. Seit gut einem Jahrzehnt nehmen auch Hausgeräte einen festen Platz ein –und inzwischen das vernetzte Zuhause. Die Branche muss in diesem Jahr allerdings Optimismus vor dem Hintergrund sinkender Umsätze zeigen.

  • Wie eine Börse für Getränke Barkeeper spekulieren lässt

    Technologie ist ein bedeutender Katalysator für innovative Kundenerlebnisse. Oft entsteht etwas, von dem wir nie wussten, dass wir es benötigen. Dies war sicher auch der Fall bei der Entwicklung von "The Drink Exchange". Mit dieser Software können Bars die Getränkepreise in Echtzeit ändern.

  • Siri-Aufnahmen: Apple will Nutzer um Erlaubnis bitten

    Konzerne wie Apple, Google und Amazon haben bei ihren Sprachassistenten wie Siri oder Alexa Mitschnitte anfertigen und auswerten lassen. Das hatte zu einer Welle der Empörung geführt. Nun hat Apple als erstes Unternehmen angekündigt, die Nutzer vorher um Erlaubnis zu fragen.

  • Nachhaltiges Smartphone: Fairphone 3 vorgestellt

    In der Smartphone-Branche ist Fairphone ein Zwerg. Allein Apple verkauft jeden Tag mehr iPhones als der niederländische Hersteller in den vergangenen sechs Jahren zusammen. Trotzdem setzt Fairphone ein unübersehbares Zeichen, nun mit einem neuen Modell.

  • Huawei bekommt weitere drei Monate Aufschub

    Die US-Regierung gibt Huawei weitere drei Monate Aufschub bei der Android-Blockade – macht zugleich allerdings deutlich, dass es sich dabei nur um eine Gnadenfrist handelt. Bereits in 90 Tagen steht die nächste Entscheidung an.

biznet Partner-Content