Suche

Anzeige

Der Neue bei der Deutschen Bank: O2-Mann Tim Alexander kommt als neuer Chief Marketing Officer

© Deutsche Bank 2017

Anfang Juli heuert Tim Alexander bei dem Finanz-Riesen Deutsche Bank an und wird neuer weltweiter Marketingchef. Als Chief Marketing Officer wird Alexander die globale Kommunikation für das Privat- und Firmenkundengeschäft des Konzerns übernehmen.

Anzeige

Tim Alexander wird der neue Chief Marketing Officer der Deutschen Bank – und damit warten große Aufgaben auf ihn. Künftig wird er an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Christian Sewing berichten, neue Vermarktungsansätze entwickeln, um den Geschäftsbereich näher an die Kunden zu rücken.

Der Neue kommt von O2

Zuletzt hatte Alfredo Flores das Privat- und Firmenkundengeschäft verantwortet. Alexander soll künftig auch für das weltweite Geschäft mit Vermögenskunden, das Wealth Management, zuständig. Zuvor hatte Alexander fünfeinhalb Jahre lang die Stelle als Vice President Brand Management bei der Telefonica-Marke O2 in Deutschland inne. Davor war er bis 2005 als Advertising Manager bei Daimler tätig, bevor er auf Agenturseite wechselte. “Tim Alexander agiert strategisch, hat kreatives Gespür und Freude daran, Menschen zu begeistern. Er bringt viele Jahre Erfahrung im Geschäft mit Privat- und Geschäftskunden in seine neue Rolle als Chief Marketing Officer mit ein und hat in dieser Zeit unter Beweis gestellt, dass er Premium-Marken positionieren und moderne, relevante Produkte vermarkten kann”, sagt Sewing über seinen künftigen Kollegen.

Anzeige

Digital

Verborgenes Kundenzählen mit Videoüberwachung und WLAN

Im Internet werden Kundendaten akribisch gespeichert. Im stationären Handel überwiegt hingegen die Anonymität. Wie Geschäfte die Laufwege von Verbrauchern dennoch analysieren und was das mit den Mieten zu tun hat. mehr…



Newsticker

Peugeot Deutschland wechselt Geschäftsführer

Das Stühlerücken bei Peugeot Deutschland geht weiter: Haico van der Luyt wird zum…

Entwickelt das Marketing an den Konsumenten vorbei?

Der Marke "Made in Germany" könnte eine Zukunft als Ladenhüter bevorstehen. Diese provokante…

BGH: Werbung mit “Öko-Test”-Label nur für getestete Produkte

Wo "Öko-Test" drauf steht, muss auch ein Test gewesen sein - ohne Lizenz…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige