„Wir bieten flexitarisch, paleo, vegan, slow, clean, bio, regional“: Die nächtliche Guerilla-Aktion von Edeka sorgt für Aufmerksamkeit

Ein besonderes Jubiläum für Edeka. Die werden dieses Jahr 111 Jahre. Mit einer Aktion in Berlin und München wurde das Hauptthema der diesjährigen Kampagne noch einmal deutlich in den Mittelpunkt gestellt: Die Lebensmittelkompetenz des Unternehmens. In der Nacht projizierte ein Team große Edeka-Sprüche auf besondere Sehenswürdigkeiten der Städte.
Edekas Guerilla-Aktion

In München und Berlin ließ sich das Edeka-Marketing am Wochenende wieder etwas Besonderes einfallen – quasi zum Ausklang des laufenden Jubiläumsjahrs: Zwei Teams zogen los, um an Sehenswürdigkeiten der Städte Sprüche an die Wände zu projizieren. Eine Guerilla-Aktion, die mit pfiffigen Sprüchen die Besucher auf den Geburtstag von Edeka aufmerksam machen sollte. Gefeiert wird das Schnapszahl-Jubiläum 111 Jahre. Edeka ist bekannt für seine humorvollen Videos, mit Friedrich Liechtenstein oder den emotionalen Weihnachtsspots. Nun inszenieren sie im Jahr 2018 rund um den Geburtstag wieder einige gute Geschichten und Aktionen.

Jubiläumskampagne von Edeka

Der Club Berghain, der irgendwann mal fertige Flughafen BER, die Stabi, der Prenzlauer Berg und Unter den Linden: An all diesen Spots wurden gut pointierte Texte an die Wände geworfen. In München besuchte das Team das P1 oder das Hofbräuhaus.

(Lig)