Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: digitale Transformation

  • Digitalisierung am Arbeitsplatz – ein schmaler Grat

    Computer

    Viele Unternehmen stehen derzeit vor der Frage: Was kann ich gewinnen, wenn ich mehr Arbeitsschritte vom Computer erledigen lasse? Für die Beschäftigten lautet die Frage eher: Was mache ich denn dann? Ein Mittelständler aus Sachsen-Anhalt hat es ausprobiert.

  • “Mut oder Tschüss”: Die “radikale Evolution” von Rose Bikes

    Rose Bikes

    Der mittelständische Fahrradhändler Rose Bikes will nicht weniger als zum Innovationsführer der Bike-Branche aufsteigen. Marcus Diekmann, CCO und CDO von Rose Bikes, zog nun ein erstes Fazit zur Transformation des Unternehmens.

  • Transformation: “Früh scheitern, dann wird es nicht so teuer”

    TLGG

    Die digitale Transformation verunsichert viele Entscheider. Marcus Greye, Executive Creative Director der Digitalagentur Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG), skizziert im Interview mit absatzwirtschaft die wichtigsten digitalen Trends, lobt den Mittelstand und wünscht sich insgesamt mehr Mut.

  • Studien der Woche: Smartphones, IT-Jobs, Auto-Downsizing

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Sammeltaxi-Selbstversuch: Alles Moia, oder was?

    Soeben hat das Hamburger Verwaltungsgericht dem Sammeltaxi-Anbieter Moia verboten, seine Flotte auf 500 Autos auszudehnen. Wie schade, meint absatzwirtschaft-Mitarbeiter Frank Puscher, der den Dienst kurz nach dem offiziellen Start in Hamburg getestet hat.

  • Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

    In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert. absatzwirtschaft hat einige Experten gefragt, wie sie das Jahr 2018 beruflich einschätzen würden, welche Themen nicht wirklich funktioniert haben und welche Aufgaben sie 2019 ganz oben auf die To-Do-Liste setzen würden. Teil 1 unserer Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“.

  • Warum Axel Springer kein gutes Beispiel für digitale Transformation ist und sich ein Blick auf Bosch lohnt

    "Stimmig und schlau, aber eben keine Transformation", sagt Willms Buhse zur digitalen Strategie von Axel Springer. Der Berater lobt zwar den Optimierungseifer der Berliner, betont in seinem Gastbeitrag jedoch auch, dass die deutsche Erfolgsgeschichten für digitale Transformation woanders zu finden seien.

  • Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz: Neue Chancen für das Marketing

    Die digitale Transformation steckt in vielen deutschen Unternehmen noch im Anfangsstadium. Grund ist vor allem ein zu starker Fokus auf digitalen Technologien zur Steigerung der Effizienz bestehender Prozesse. Die Marketing-Verantwortlichen spielen eine Schlüsselrolle, um diese Probleme zu umgehen und von Digitalisierung sowie KI umfassend zu profitieren.

  • Im Innovationsland Deutschland herrscht aktuell Stillstand

    Annähernd jeder deutsche Manager würde unterschreiben, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle für das Überleben seines Unternehmens zukommt. Dennoch wird dieser Transformation in der Praxis nicht genügend Bedeutung beigemessen. So bewerten die meisten Manager ihre eigenen Organisationen beim Thema Digitalisierung als mittelmäßig. Verliert Deutschland seinen Ruf als Innovationsmotor in der Welt?

  • Unternehmen im Wandel: Werte transformieren die Kultur

    Manchem Unternehmenslenker treten die Schweißperlen auf die Stirn, wenn er an die Geschwindigkeit denkt, mit der disruptive Technologien sein Universum verändern. Zu Recht, geht es im digitalen Zeitalter doch um Tempo und um den Willen zum Wandel.

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Opel stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Opel/Vauxhall stellt sich auf wichtigen Posten in Vertrieb und Marketing personell neu auf.…

Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

Die Zukunft des Automobils ist elektrisch, daran kommt kein Autobauer mehr vorbei. Doch…

Miniladen für zwei Millionen Euro: das Basar-Business in Istanbul

Im Großen Basar von Istanbul sollte ein 9,2 Quadratmeter kleiner Laden versteigert werden.…

Anzeige