Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Datenanalyse

  • Was wir vom FBI über Vertrauen lernen können

    Mit Serienmördern kennt er sich ebenso gut aus wie mit Marketing: Profiler Mark Hofmann erteilt auf dem Neuromarketing-Kongress in München eine Lektion über Kundenanalyse. Dabei helfe es ebenso wie bei der Verbrecherjagd, auf Details und Attribute zu achten

  • Jung von Matt kauft Datenspezialist Onzu

    Die Werbeagentur Jung von Matt übernimmt die Mehrheit am Datenspezialisten Onzu und benennt das Unternehmen in Jung von Matt/Flow um. Der Gründer Matthias Protzmann, der neben Onzu bereits an Gründungen wie Statista und Content Fleet beteiligt war, bleibt an Bord.

  • Marketing-Job der Zukunft: Zwischen Datenakrobat und Kundenliebhaber

    Bedingt durch die Digitalisierung sind Marketingverantwortliche heute gefordert, ihren Job nahezu täglich neu zu definieren und ihr bisheriges Selbstverständnis über Bord zu werfen. Denn die digitale Revolution verändert Jobprofile, Aufgaben und Kompetenzen der Marketingzunft in Wimpernschlaggeschwindigkeit.

  • Die Facetten des Dialogmarketings – gesucht und überflüssig?

    Dialogmarketer waren jahrzehntelang die Könige der zielgruppengerechten Kundenansprache. Dann kam die Digitalisierung und mit ihr neue Wettbewerber, neue technische Tools, neue Kommunikationskanäle. Viele DM-Profis ließen sich die Butter vom Brot nehmen. Dabei ist ihre Expertise mehr denn je gefragt

  • Marketing-Guru Scott Galloway über Apples Abstieg: „Wenn das iPhone niest, bekommt Apple eine Erkältung“

    Geht Apples Regentschaft auf dem Börsenthron zu Ende? Sieben Jahre lang konnte sich der Kultkonzern aus Cupertino als wertvollstes Unternehmen der Welt fühlen – bis vergangene Woche. Per Handelsschluss am Freitag erfolgte nun offiziell die Wachablösung: Apple wurde von Microsoft entthront. Marketing-Professor Scott Galloway hat für die Zeitenwende in der Techbranche eine einfache Erklärung.

  • Können Mitbewerber DSGVO-Verstöße abmahnen? Ja, nein, vielleicht – drei Gerichte, drei Meinungen

    Viele Unternehmen haben die Vorgaben der DSGVO bisher nicht oder nur unzureichend umgesetzt. Doch die befürchtete Flut an Abmahnungen blieb bisher aus. Woran liegt das? Juristen streiten noch heftig darüber, ob DSGVO-Verstöße wie etwa eine unvollständige Datenschutzerklärung auf einer Website überhaupt von Mitbewerbern abgemahnt werden können. absatzwirtschaft klärt über den aktuellen Stand auf.

  • Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

    Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher.

  • Kein Marketing ohne Daten: Acht Tipps, wie Sie Ihre Maßnahmen durch bessere Datensammlung optimieren

    Wer einen Kunden per E-Mail-Marketing ansprechen möchte, benötigt zumindest seine E-Mail Adresse und die Einwilligung, diese auch für Marketingzwecke nutzen zu dürfen. Wie erhalten Sie neben der E-Mail Adresse weitere wichtige Daten des Nutzers, zum Beispiel seine Telefonnummer oder ein weitreichenderes Opt-In zur personenbezogenen Messung von Reaktionen?

  • Ad Tech-Pionier Nardone über die Geschichte der Online-Werbung: “Anzeigen sind für Viele unnötig. Es sei denn, sie sind im richtigen Moment relevant”

    John Nardone ist CEO von Flashtalking und Ad Tech-Pionier der ersten Stunde sowie einer der Mitgründer des Internet Advertising Bureaus (IAB). Im Interview mit asw spricht er über die Zeitreise des digitalen und datengetriebenen Marketings. Neben dem Blick zurück hat er auch eine sehr dezidierte Meinung zu Entwicklungen, die dieser Markt erfahren wird.

  • Retail 4.0: Lernende Systeme und schnellere Datenauswertung

    Predictive Analytics und Big Data haben sich als zentrale Themen im Bereich Retail Technology der EuroShop etabliert. Nur mit einer schnellen Datenauswertung lassen sich Nachfragetrends frühzeitig erkennen und Sortiment sowie Bestände optimieren. Auch gilt es, den Kunden ein nahtloses Einkaufserlebnis über alle Kanäle zu bieten.

12

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Otto Now steigt mit anderem Ansatz in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei…

Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marktplatz-Händlern

Wer bei Amazon Waren bestellt, bekommt sie nicht immer direkt von Amazon. Ein…

Anzeige