Suche

Anzeige

Marketingchef Röben verlässt Rügenwalder nach 25 Jahren

Rügenwalder Mühle
Marketingchef Godo Röben verlässt die Rügenwalder Mühle. © Rügenwalder Mühle

Godo Röben, Geschäftsführer Marketing sowie Forschung & Entwicklung, verlässt Rügenwalder Mühle mit sofortiger Wirkung. Der langjährige Manager war beim Unternehmen aus Bad Zwischenahn 25 Jahre tätig.

Anzeige

Godo Röben verlässt die Rügenwalder Mühle als Marketing-Geschäftsführer. Er hatte das Amt seit 2017 inne und war zuvor als Marketingleiter tätig – und zwar direkt seit seinem erfolgreich absolvierten Studium. Der 52-Jährige hat fast seine gesamte berufliche Laufbahn bei dem Unternehmen absolviert. Wohin es den Manager nun sieht, ist unklar.

Wie erfolgreich Röben in seiner Arbeit bei Rügenwalder war, zeigen diverse Branchen-Auszeichnungen. So wurde er beispielsweise 2015 von Serviceplan zum “CMO of the Year” gekürt und räumte mit Rügenwalder zudem im Jahr 2016 sowie 2013 beim Marken-Award ab. Röben steht bei Rügenwalder maßgeblich für den Wandel hin zu vegetarischen und veganen Produkten.

“Wir danken Godo Röben für erfolgreiche, gemeinsame 25 Jahre. Er hat unser zweites Standbein, pflanzliche Proteine, zusammen mit meinem Vater, Christian Rauffus, mit viel Pioniergeist entwickelt und aufgebaut”, sagt Dr. Gunnar Rauffus, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rügenwalder Mühle. Wer Godo Röben als Marketingchef von Rügenwalder ersetzen wird, werde “in absehbarer Zeit” bekannt gegeben.

Bülow kommt von Saturn Petcare zu Rügenwalder

Während Röben die Rügenwalder Mühle verlässt, wechselt als neues Mitglied der Geschäftsleitung zum 1. März 2021 Mark Bülow von Saturn Petcare zum niedersächsischen Unternehmen. Er verantwortet künftig die Unternehmensstrategie.

Bereits Anfang dieses Jahres kam Jonas Lohmann für den neu geschaffenen Bereich Personal, Digitalisierung und Business IT zu Rügenwalder. Und im Oktober 2020 war Jörg Pfirrmann als neuer Chief Financial Officer bei der Rügenwalder Mühle gestartet.

In unserer Serie “Marke post Corona: Learnings aus der Krise” berichtet Rügenwalder-Chef Michael Hähnel über seine Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hähnel erklärt dabei, wie der Lebensmittelproduzent digitaler und mutiger geworden ist – und wieso er sich nach Corona besser aufgestellt sieht.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten Führungswechsel bekanntgegeben. Gerd Chrzanowski löst Anfang Dezember Dieter Schwarz ab. Der 81-jährige Firmeninhaber war im Sommer kurzfristig noch einmal operativ eingesprungen. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige