Suche

Anzeige

Marken-Award 2021: starke Leistungen in besonderen Zeiten

Markenaward
Startschuss für Bewerbungen um den Marken-Award 2021: Am 24. August werden Preise in fünf Kategorien vergeben.

So langsam beginnt sie wieder, die Vorfreude auf den Marken-Award. In diesem Jahr zeichnen die absatzwirtschaft und der Deutsche Marketing Verband (DMV) gemeinsam mit einer hochkarätig besetzten Jury exzellente Leistungen in der Markenführung in fünf Kategorien aus. Wofür hätte Ihre Marke einen Preis verdient?

Anzeige

2020 war ein in vielerlei Hinsicht ungewöhnliches Jahr. Auch der Marken-Award fand zu seinem 20. Geburtstag unter besonderen Rahmenbedingungen statt und wurde schließlich erstmals in einer digitalen Veranstaltung vergeben. Der Qualität der Einreichungen hat das aber offenbar nicht geschadet. Ganz im Gegenteil!

Beim Marken-Award 2020 setzten sich Ende Mai vier Unternehmen in vier verschiedenen Kategorien durch. Zudem wurde ein Newcomer mit einem Sonderpreis der Jury bedacht. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Marketing-Konzepte der fünf Preisträger:

Marken-Award 2021: Startschuss für Bewerber

Nun aber ist es Zeit, den Blick wieder in die Zukunft zu richten. Der Marken-Award 2021 wirft seine Schatten voraus – für starke Leistungen in besonderen Zeiten.

Das Timing bis zur Preisverleihung Ende August:

  • Seit dieser Woche können Bewerbungen per Online-Formular eingereicht werden.
  • Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai.
  • Im Juni sichtet und bewertet eine hochkarätig besetzte Jury von Fachleuten aus Management, Marketing, Medien die Einreichungen und benennt für jede Kategorie zwei Finalisten.
  • Die jeweiligen beiden Finalisten für den Marken-Award 2021 treten am 15. Juli zur Videopräsentation vor unserer Jury an. Im Anschluss stimmt die Jury über die Gewinner ab.
  • Die fünf Sieger werden im Rahmen eines Live-Stream-Events am 24. August bekanntgegeben und gefeiert.

Marken-Award 2021: fünf Kategorien

Der Marken-Award 2021 wird in den folgenden fünf Kategorien vergeben:

Beste neue Marke: Exzellenter Launch einer neuen Marke mit hervorragender Markenstrategie und nachweisbarem Erfolg bei der definierten Zielgruppe. Es kann sich sowohl um eine neue Marke eines bestehenden Unternehmens handeln als auch um ein Start-up.

Beste Markendehnung: Exzellente Übertragung oder Weiterentwicklung einer etablierten Marke auf eine neue Warengruppe oder -kategorie, auf neue Marktsegmente oder neue Zielgruppen. In diese Kategorie fällt auch die Weiterentwicklung einer Marke zur Dachmarke und der Aufbau systematischer Marken-Architekturen aus Dach- und Untermarken.

Bester Marken-Relaunch: Exzellente Bewältigung der Herausforderung, eine bestehende Marke umfassend umzugestalten, in einer Stagnations- oder Degenerationsphase erfolgreich wiederzubeleben und/oder durch Aufbau, Änderung oder Aktualisierung der Imagedimensionen – Bekanntheit, Verwendung, Sympathie – neu zu positionieren.

Beste Nachhaltigkeitsstrategie: Exzellent geführte Marke, die vorbildlich agiert und dank ihrer Nachhaltigkeitsstrategie sowohl ihre Image-Werte, als auch ihren wirtschaftlichen Erfolg steigern konnte.

Beste digitale Markenführung: Exzellente Führung einer Marke, …

  • … die als Online- beziehungsweise Digitalbrand außergewöhnliche Erfolge verzeichnet.
  • … deren digitale Transformation von einer traditionellen Marke gelungen ist.
  • … die konsistente und personalisierte digitale Kundenerlebnisse schafft und auf Basis eines tiefen Kundenverständnisses und der Nutzung von Daten digitale, relevante Inhalte erstellt.
  • … deren Markenversprechen einheitlich und crossmedial über alle digitalen und analogen Customer Touchpoints umgesetzt wird.

Marken-Award 2021: Wer darf sich bewerben?

Um den Marken-Award bewerben können sich Unternehmen aus allen Branchen und Bereichen der Wirtschaft (Dienstleistung, Handel, Konsumgüter, Investitionsgüter, Medien, Business-to-Business, Mittelstand etc.) sowie nichtkommerzielle und staatliche Organisationen mit Sitz im deutschsprachigen Raum (DACH). Ebenso eingeladen sind Agenturen und Dienstleister, die im Namen und mit Zustimmung ihrer Auftraggeber einreichen.

Die Jury behält sich vor, NPOs und NGOs mit besonders herausragenden Leistungen in der Markenführung mit einem Sonderpreis auszuzeichnen.

absatzwirtschaft+

Alle Informationen finden Sie hier noch einmal gebündelt. Weitere Details zum Marken-Award 2021 bekommen sie zudem auf der Event-Website.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Super League – so werden Marken zerstört

Die Pläne zur Super League im Profifußball sorgen derzeit für Gesprächsstoff. Durch den…

Infektionsschutzgesetz: Händler planen Verfassungsbeschwerde

Die Initiative "Händler helfen Händlern" will juristisch gegen die Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes vorgehen,…

Facebook geht auf Clubhouse-Jagd

Twitter, Reddit und nun Facebook. Während die Fachwelt noch darüber diskutiert, wie nachhaltig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige