Suche

Anzeige

Diese zehn Frauen und Mädchen sind die Stars der Youtube-Welt

Bianca „Bibi“ Heinicke von „BibisBeautyPalace“ ist Deutschlands erfolgreichste YouTuberin. Ihr Name ist inzwischen auch Leuten ein Begriff, die noch nie eines von Bibis Videos gesehen haben. Denn erfolgreiche YouTuber sind zu wichtigen Multiplikatoren geworden, die Marken helfen können, Ihre Kommunikations- und Marketing-Ziele zu erreichen.

Anzeige

Bianca „Bibi“ Heinicke von „BibisBeautyPalace“ hat es mal wieder auf Platz eins geschafft. Aber noch mehr Frauen und Mädchen begeistern mit Web-Filmen über Schminktipps, Streiche, Spielsachen, Süßigkeiten zum Selbermachen und Spaß im Alltag hunderttausende Fans. Die zehn erfolgreichsten YouTuberinnen hat die Kommunikationsberatung Faktenkontor aktuell mit dem YouTuber-Relevanzindex ermittelt.

 

Youtube-Stars werden immer jünger

Zwei YouTuberinnen aus der TopTen sind jünger als YouTube selbst: Die fünftplatzierte Miley von Mileys Welt, früher „CuteBabyMiley“, ist gerade mal acht Jahre alt. Spielzeugtesterin Hannah (Platz 10) sogar erst sechs. Natürlich werden beide kräftig von ihren Familien unterstützt.

Zur Studie: Der YouTuber-Relevanzindex des Faktenkontors analysiert fortlaufend die Performance von mehr als 2900 YouTube-Kanälen in deutscher Sprache oder von deutschen Betreibern. Basierend auf den Key Performance Indicators Anzahl der Video-Aufrufe, Anzahl der Abonnenten, weltweite Performance nach Social Blade, Aktivität und Interaktivität sowie deren Entwicklung wird ein am erfolgreichsten Kanal (derzeit: Red Bull) mit 100 Punkten als Benchmark ausgerichteter Index-Wert ermittelt. Zusätzlich sind im YouTuber-Relevanzindex für alle Kanäle auch der jeweilige Themenbereich und der inhaltliche Bezug zu bestimmten Branchen und weitere Parameter verdatet. 

Anzeige

Digital

E-Sports

Warum investiert die Marke Tchibo in E-Sports?

Tchibo testet im Marketing eine neue Plattform, um junge Zielgruppen anzusprechen: E-Sports. Im Gespräch mit absatzwirtschaft erklärt das 1949 gegründete Familienunternehmen die Hintergründe des Engagements. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Unter Druck von Amazon, Otto & Co: Zalando will zum Marktplatz werden

Weil der Onlinehändler im Direktkundengeschäft nicht mehr die Wachstumsraten der Vorjahre erreicht, will…

Kauflaune der Bundesbürger sinkt zum zweiten Mal in Folge

Während der Konjunkturoptimismus der Verbraucher anhält, werden sie beim Geldausgeben vorsichtiger. Noch stabilisiert…

Warum investiert die Marke Tchibo in E-Sports?

Tchibo testet im Marketing eine neue Plattform, um junge Zielgruppen anzusprechen: E-Sports. Im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige