Suche

Anzeige

Comdirect verkleinert Vorstand – CMO-Posten bleibt

Comdirect
Ab dem 1. April besteht die Führung von Comdirect aus der Vorstandsvorsitzenden Frauke Hegemann sowie Marketing- und Vertriebsvorstand Matthias Hach. © Comdirect

Die vor der Komplettübernahme durch die Konzernmutter Commerzbank stehende Online-Bank Comdirect verkleinert ihren Vorstand. Die gute Nachricht aus Marketingsicht: Der Posten von CMO Matthias Hach bleibt unverändert bestehen.

Anzeige

Finanz- und IT-Vorstand Dietmar von Blücher verlässt Comdirect zum 31. März. “Im Hinblick auf die geplante Verschmelzung mit der Commerzbank AG ist die Bestellung eines neuen Vorstandsmitglieds nicht geplant”, teilte die Online-Bank aus dem schleswig-holsteinischen Quickborn mit.

Von Blücher war seit 2016 Finanz- und IT-Vorstand der Comdirect Bank AG. Neben Finanzen, Controlling & Investor Relations, Informationstechnologie sowie Risikomanagement & Compliance, verantwortete er seit Anfang des Jahres auch Recht, Datenschutz & Organisation. Ergänzend begleitete er seit der Akquisition der Onvista Bank AG im Jahr 2017 den Geschäftsbereich Onvista Bank Marktfolge.

Matthias Hach bleibt CMO von Comdirect

Ab dem 1. April besteht die Führung von Comdirect damit aus der seit diesem Jahr amtierenden Vorstandsvorsitzenden Frauke Hegemann sowie Marketing- und Vertriebsvorstand Matthias Hach.

Matthias Hach, seit Februar 2018 CMO von Comdirect

Hach verantwortet in seiner Funktion als CMO seit Februar 2018 unter anderem die Bereiche Marketing, User Interface sowie die Marktsegmente Banking und Brokerage und den Geschäftsbereich Onvista Bank Markt. Hach folgte in seiner Funktion als CMO auf Sven Deglow, der Comdirect Ende 2017 verlassen hatte. Hach ist seit 2016 bei dem Finanzunternehmen tätig und war zunächst verantwortlich für den Bereich Brokerage.

Ludwig wird Generalbevollmächtigter der Comdirect

Unterstützt wird der aktuelle Comdirect-Vorstand um Hegemann und Hach bis zum Zeitpunkt der Verschmelzung mit der Commerzbank operativ von Thore Ludwig als Generalbevollmächtigtem. Er wird in dieser Funktion direkt an CEO Frauke Hegemann berichten und die zuvor von Dietmar von Blücher verantworteten Bereiche übernehmen, ausgenommen ist der Bereich Risikomanagement & Compliance, der von Hegemann direkt verantwortet wird.

Ludwig ist seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Positionen bei Comdirect tätig. Er leitete einige Jahre die Investor Relations und war zuletzt Leiter des Bereichs Treasury & Business Partners.

Frauke Hegemann, seit Januar 2020 Vorstandsvorsitzende von Comdirect

Digitalisierung: Commerzbank übernimmt Comdirect

Die Commerzbank hatte im September angekündigt, sich die Comdirect ganz einverleiben zu wollen. Denn angesichts der Digitalisierung gleichen sich die Geschäftsmodelle der beiden Unternehmen immer stärker. Mittlerweile hält der Frankfurter M-Dax-Konzern 90,29 Prozent der Comdirect-Anteile. Die restlichen Minderheitsaktionäre sollen 12,75 Euro je Aktie erhalten.

Bei der Comdirect-Hauptversammlung, die für den 5. Mai geplant ist, soll dieses sogenannte “Squeeze-out” beschlossen werden. Danach will die Commerzbank die Integration der Comdirect stufenweise vollziehen. Der Vertrag zur Verschmelzung ist bereits unterzeichnet.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Fritz-Kola organisiert sein Marketing neu

Seit Mai verantwortet Silke Grell das Marketing des Getränkeherstellers. Nun gibt das Unternehmen eine Umstrukturierung des Ressorts bekannt: Von den fünf neu geschaffenen Abteilungen innerhalb der Markenpflege werden drei von neuen Führungskräften übernommen. mehr…


 

Newsticker

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Fritz-Kola organisiert sein Marketing neu

Seit Mai verantwortet Silke Grell das Marketing des Getränkeherstellers. Nun gibt das Unternehmen…

Studie: Corona beschleunigt Digitalisierung in Agenturen

Auch die Agenturbranche musste sich in der Corona-Krise intern neu aufstellen. Eine Befragung…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige