Suche

Anzeige

Comdirect-Chefin Hegemann verlässt Commerzbank-Konzern

Comdirect
Die Comdirect-Vorstandsvorsitzende Frauke Hegemann wird den Commerzbank-Konzern verlassen. © Comdirect

Die Chefin der Commerzbank-Tochter Comdirect, Frauke Hegemann, verlässt den Finanz-Konzern. Die 44-Jährige führt das Institut mit Sitz im schleswig-holsteinischen Quickborn erst seit diesem Januar.

Anzeige

Comdirect-Chefin Frauke Hegemann werde “das Unternehmen nach der Verschmelzung auf die Commerzbank AG verlassen und eine neue berufliche Herausforderung annehmen”, teilte die Onlinebank mit. Der Abgang kommt überraschend: Ursprünglich sollte sie im Zuge der Verschmelzung der Onlinebank mit dem Frankfurter Mutterkonzern Bereichsvorständin bei der Commerzbank werden. Hegemann werde “ihre Karriere nicht im Commerzbank Konzern fortsetzen und damit nicht von ihrer Rückkehroption in die Commerzbank AG Gebrauch machen”, heißt es offiziell von Unternehmensseite.

Die Commerzbank hatte im September 2019 angekündigt, die Comdirect Bank in Gänze übernehmen zu wollen. Denn im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung gleichen sich die Geschäftsmodelle immer stärker. Die Zusammenführung der beiden Institute soll den Ausbau digitaler Lösungen vorantreiben und Kosten sparen, weil Doppelfunktionen wegfallen.

Nach unterschiedlichen Stationen innerhalb des Commerzbank-Konzerns ist Hegemann seit April 2018 im Management der Comdirect Bank und seit Anfang des Jahres Vorstandsvorsitzende. In ihrer Zeit bei Comdirect hat sie insbesondere die Skalierung des Kundenmanagements vorangetrieben. Als Personalvorständin gestaltete sie gleichzeitig die kulturelle Weiterentwicklung des Unternehmens.

CMO Matthias Hach alleiniger Vorstand der Comdirect

Hegemanns bevorstehender Abschied von der Comdirect ist nicht die einzige personelle Veränderung, die es bei der Onlinebank in den vergangenen Monaten gegeben hat. Erst Ende März hatte Finanz- und IT-Vorstand Dietmar von Blücher das Unternehmen verlassen. Daneben blieb der Posten von CMO Matthias Hach bis heute unverändert bestehen. Wie sich der Vorstand künftig konstituieren wird, ist noch unklar.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige