Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Daimler

  • Ahnungsloser Sixt-Chef: Der Teilhaber an DriveNow will nichts von Fusion mit Car2Go wissen

    DriveNow und Car2Go sind Konkurrenten. Nun scheint aber BMW, die neben Sixt Besitzer von DriveNow sind, Gespräche mit Daimler zu führen. Die sind Besitzer von Car2Go. Und zack gibt es Streit zwischen den Eigentümern Sixt und BMW. Denn Sixt sieht die Fusion so ganz und gar nicht.

  • Reinvent or Die! Warum das kontinuierliche Neuerfinden für Marken heute überlebenswichtig ist

    Marken und Unternehmen müssen sich weiterentwickeln, um langfristig erfolgreich zu sein. Dafür ist es nötig, den eigenen Status Quo herauszufordern und sich neu zu erfinden. Denn wer sich nicht verändert, stirbt. Reinvention muss daher Bestandteil einer jeden Unternehmensstrategie sein, sagt Karl Krainer, CEO der Marken- und Innovationsberatung Gedankenfabrik. Anhand von Beispielen zeigt er Best Practices auf und erläutert die Erfolgsfaktoren der Reinvention.

  • Vernetzte Autos: Telekommunikation und Automobil-Hersteller gründen die „5G Automotive Association“

    Audi, BMW, Daimler, Ericsson, Huawei, Nokia, Intel und Qualcomm machen gemeinsame Sachen und gründen die „5G Automotive Association“. Bei dem Verein geht es um die vernetzte Zukunft.

  • Nokia kommt wieder, Amazon wird Markenartikler und eine BMW-Personalie

    Die Marke Nokia verschwand vom Handymarkt, nun steht das Comeback bevor. Amazon könnte schon bald dem Einzelhandel noch mehr zusetzen und bei BMW wird die Position des Marketingchefs neu besetzt

  • Corporate Publishing – Vier Best Practice Beispiele und deren Erfolgsfaktoren

    Im Corporate Publishing hat in den letzten Jahren ein Paradigmenwechsel stattgefunden. Von der klassischen Printmaßnahme in Gestalt von Kundenmagazinen, Mitarbeiterzeitungen und Mitgliederzeitschriften hin zu Blogs und crossmedialen Online Magazinen. Das Ziel indes ist dasselbe geblieben: Durch Information und Unterhaltung soll dem Kunden ein Mehrwert geboten werden. Vier Best Practices zeigen, wie unterschiedlich Corporate Publishing umzusetzen ist

  • Absage ans iCar: BMW und Daimler wollen nicht Apples Foxconn sein

    Das Apple-Auto wird wohl ohne das Gütesiegel 'Made in Germany' auskommen – das berichtet das Handelsblatt exklusiv. Wie die Düsseldorfer Wirtschaftszeitung erfahren hat, sind Gespräche sowohl mit BMW als auch zuletzt Daimler ergebnislos verlaufen. Die Dax-Konzerne haben sich offenkundig nicht mit der Rolle des Juniorpartners anfreunden wollen

  • Gründe für die Briefkastenfirma, Würstchen-Zoff bei Daimler und der Tesla Hype

    Die Panamapapers sorgen für Aufregung, doch nicht jede Briefkastenfirma lässt auf kriminelle Machenschaften schließen. Bei Daimler muss man sich nicht um Abgaswerte sorgen, sondern um Würstchen. Und Tesla macht auf Apple und kreiert den Hype der Woche

  • BMW stößt Volkswagen in Sachen Arbeitgeberattraktivität von Platz 1

    Der attraktivste Arbeitgeber unter den im DAX geführten Unternehmen steht fest: BMW ist vor VW der beste Arbeitgeber, wenn es um die Attraktivität geht. Damit erreicht das Unternehmen den besten Wert aller DAX-Unternehmen bei einer im Rahmen des Employer Branding Quick Check durchgeführten Studie zur Arbeitgeberattraktivität des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov

  • Werbeausgaben 2015: Autobranche kürzt Budgets

    Automobilhersteller haben in Deutschland im vergangenen Jahr weitaus weniger für Werbung ausgegeben als 2014. Das berichtet die "Automobilwoche" mit Bezug auf eine exklusive Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen. Es gab aber auch Konzerne, die ihre Werbeetats steigerten

  • VW ist sympathischstes Unternehmen, BMW beliebtester Arbeitgeber

    Laut "Reputationsmonitor Deutschland" ist VW die sympathischste Marke der Deutschen und steht für eine tiefe Verbindung mit der Bundesrepublik. Die repräsentative Bevölkerungsumfrage hat erneut sechs Reputationsindikatoren ermittelt und statuiert: Arbeitgeberimage und finanzieller Ruf bedingen sich gegenseitig.

12

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Hass-Videos: Noch mehr Werbekunden gehen auf Distanz zu Youtube

Die Liste der Marken, die nicht mehr auf Youtube werben wollen, wird seit…

Vormarsch vernetzter Uhren: Fossil verstärkt Fokus auf smarte Uhren

Alle Männer-Modelle der Marke "Michael Kors" werden künftig einen Chip oder einen Touchscreen…

Mercedes-Benz Car-Comedy mit „Quick Mick“: Rennfahrer Mick Schumacher muss in die Fahrschule

Comedian Harry G als Fahrlehrer, ein Nachwuchstalent als Fahrschüler: Mick Schumacher, Sohn von…

Werbeanzeige