Suche

Anzeige

Zwölf Stunden lang eingeparkt: Renault und Publicis landen einen Live-Viralhit

Die Kommentare überschlugen sich

Renault und die Agentur Publicis Pixelpark ließen ein Pärchen ein Auto zwölf Stunden lang nonstop in eine Parklücke einparken. Das Ganze wurde live via Periscope übertragen und wurde zum Viralhit

Anzeige

Zwölf Stunden User Generated Content, 140.000 Likes, 35.000 Zuschauer, Kommentare in 20 verschiedenen Sprachen und eine Steigerung der Renault-Follower bei Twitter um das 20-fache – das ist die Bilanz der “Einparkposse” von Renault bei Periscope.

Persicope als Werbung nutzbar

Zusätzlich zur Übertragung via Periscope (die Live-Video App von Twitter), war die Übertragung auch in Banner eingebettet, die Renault auf den Portalen von Auto Bild, Auto Motor und Sport, autoscout24 etc. geschaltet hatte (Mediaplanung und -einkauf: OMD Düsseldorf), und lief zudem auf einer extra eingerichteten Website.

Anzeige

Digital

Die 5G-Frequenzen sind verkauft – und jetzt?

Mit dem Ende der 6,6 Milliarden Euro schweren Frequenzauktion können in Deutschland vier Telekommunikationsfirmen künftig ultraschnelles mobiles Internet anbieten. Doch was bedeutet das nun sowohl für die Anbieter als auch für die Verbraucher? mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sechs Arten von Verbrauchern – und wie sie erreicht werden können

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Eine simple Frage – mit…

10,2 Mrd. Euro: der Marktplatz-Umsatz von Amazon Deutschland

Eine Mail des Amazon-Marketings an seine Händler hat ein bis dato gut gehütetes…

Brand Safety: Adidas, Bayer & Co. Gründen weltweites Bündnis

Hetzerische, rassistische oder extremistische Inhalte sind markenschädigend. Um sich davor zu schützen, haben…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige