Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Transparenz

  • Drei Beispiele, wie agile Arbeit den Workflow verbessert

    Im Corona-Jahr 2020 ist Agilität vom Buzzword zur Notwendigkeit geworden und hat dem Wandel zu flexiblen Strukturen einen Boost verpasst. Aus Sicht von Isabelle Schnellbügel, Chief Strategy Officer bei Ogilvy Deutschland, haben sich dabei drei Ansätze als besonders zukunftsfähig erwiesen.

  • Lebensmittel-Deklaration: Wo bleibt die Transparenz?

    Lebensmittel

    Wenn es ums Essen geht, interessieren sich die meisten für guten Geschmack. Doch viele wollen auch Informationen auf der Packung, wie Tiere einmal gelebt haben. Kommt da noch was bis zur Bundestagswahl?

  • Programmatic: Können Marken mit mehr Transparenz umgehen?

    Wenn Marken und Werbetreibende nach mehr Transparenz im programmatischen Markt verlangen, brauchen sie auch technische Expertise. Nina Haller, Managing Director Programmatic bei Accenture Interactive, ist der Meinung, dass diese Expertise noch viel zu selten vorhanden ist.

  • Studien der Woche: Smart Speaker verändern das Verbraucherverhalten

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Programmatic Advertising: Der Druck aus dem Markt fehlt

    Vor eineinhalb Jahren legte der Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW) ein Prüfzertifikat auf, in dem die Arbeitsprozesse der Programmatic-Agenturen durchleuchtet werden. Die Resonanz ist bescheiden, sagt Siamac Rahnavard, stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe Programmatic Advertising beim BVDW. Es scheint, als verlangen die Advertiser nicht nach mehr Transparenz.

  • Programmatic Advertising: Kinowerbung bei Walt Disney

    An spannenden Motiven und emotionalen Storys mangelt es der Walt Disney Company nicht, wenn es um digitale Werbung geht. Mehr Effizienz bei der Zielgruppenansprache ist allerdings ein großes Thema.

  • Fünf Tipps wie Unternehmen ihr Green Branding glaubwürdig aufpolieren können

    Branding hat immer ein Endziel: Sich vom Wettbewerber abzugrenzen. Erfolgreiche Markenpositionierung mit Green Branding als Differenzierungsfaktor ist hierbei keine Neuheit mehr. Und doch wird vieles falsch gemacht. Nachhaltigkeitsmanagement ist meist noch in der Findungsphase.

  • Nutzen Sie die DSGVO, um Ihre Kunden endlich glücklich zu stimmen

    Datenschutz und -sicherheit sind dank Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in aller Munde. Ein guter Zeitpunkt, sich darüber Gedanken zu machen. Denn nicht nur die hohen Bußgelder (bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes) sind Grund genug, die Vorschriften einzuhalten. Die Verordnung kann auch genutzt werden, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

  • Endlich transparent: Facebook geht gegen Dark Ads vor – und hilft so Marketern bei Konkurrenz-Beobachtung

    Von wegen im Web und bei den großen Tech-Konzernen ginge alles schnell: Seit gut einem Jahr schon schwelt die Debatte, ob und wie verdeckte Manipulations-Kampagnen bei Facebook die US-Wahl mit beeinflusst haben. Doch erst jetzt zieht das weltgrößte Social-Network erste Konsequenzen und kündigt eine Transparenz-Offensive inklusive einer vierjähriger Sicherheitsspeicherung sogenannter Dark Ads an.

  • Top-Studie: Wer bei den Deutschen punkten will, braucht transparente AGB´s und möglichst viele Zahlmethoden

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

12

Anzeige

Studien

Stadtflucht in Deutschland: Jeden Achten zieht es raus

Hohe Mieten, wenig Platz und die Erfahrung der Corona-Pandemie: Vielen Menschen haben entwöhnen sich offenbar vom Leben in den großen Städten und wollen diese verlassen, wie eine aktuelle Umfrage des Ifo-Instituts zeigt. mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige