Wahlplakate unter die emotionale Lupe genommen: Warum die SPD sogar noch hinter der FDP liegt