Post drohen Klagen wegen eingeschweißter Werbesendung