Suche

Anzeige

Social Media Werkzeugkiste: Die besten Tools für Social Media Manager

Wenn Sie Ihre Präsenz in den sozialen Medien nach der ZEMM-MIT-Methode aufgesetzt haben, geht es nun darum, diese auch optimal zu verwalten. Welche Werkzeuge Sie dabei für Ihre Arbeit auswählen, bleibt den tatsächlich benötigten Funktionen und natürlich Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Die Auswahl an Tools ist inzwischen beinahe unüberschaubar. Doch das mächtigste Werkzeug hilft wenig, wenn es zu kompliziert erscheint und dann nicht oder nur selten genutzt wird. Nehmen Sie sich daher die nötige Zeit für die Auswahl, denn diese Abklärungen zahlen sich langfristig aus.

Anzeige

Die beliebtesten Social Media Management Tools

Die folgenden Tools sind in vielen Fällen passende Helfer, um den Überblick über Ihre Social Media Kanäle zu behalten. Sie sehen dabei, wer welche Inhalte veröffentlicht, wer Ihren Account erwähnt – und können natürlich auch rasch Ihre Nachricht in mehrere Kanäle einspeisen oder sich mit anderen Menschen austauschen.

Die beliebtesten Social Media Management Konsolen sind www.tweetdeck.com, www.seesmic.com oder www.hootsuite.com (kostenlose Funktionen sind eingeschränkt). Diese Programme sind in der Regel in Englisch, aber relativ selbsterklärend und einfach zu bedienen.

Wenn Sie Ihre Nachrichten zeitversetzt terminieren wollen, hilft Ihnen www.laterbro.com für Facebook und Twitter weiter. Falls Sie Ihre eigene Facebook Seite (oder auch die Ihrer Mitbewerber) zeitnah im Auge behalten wollen, kann ich Ihnen nebst den Facebook eigenen Funktionen auch www.hyperalerts.no empfehlen.

Es gibt aber noch ein paar weitere Tools, die einen Blick wert sind: www.postling.com ist für Firmen geeignet, die auf vielen Plattformen präsent sind, www.nutshellmail.com sorgt für ein Monitoring Ihrer Firma oder Marke, und www.cotweet.com ist eine Profilösung für Unternehmen, bei denen mehrere Mitarbeitende die Auftritte betreuen.

Tool-Tipps für aktive Twitter Nutzer

Für das Management von Twitter ist www.socialoomph.com eine sehr praktische Lösung. Damit können Sie Ihre Tweets terminieren, so dass diese zu einem definierten Zeitpunkt versandt werden. Sie erhalten auf Wunsch auch eine tägliche Zusammenfassung per E-Mail, wer Ihren Account erwähnt hat. Zudem können Sie sich unter www.socialoomph.com/optout von automatisch versandten Direktnachrichten von neuen Followern befreien.

Eine weitere Lösung für Twitter und Co. ist www.twaitter.com. Dort können Sie u. a. RSS-Newsfeeds einbinden, die selbe Nachricht wiederkehrend versenden und ganz Experimentierfreudige können sich Inhalte sogar automatisch übersetzen lassen.

Ich hoffe, dieser Überblick gibt Ihnen eine Orientierung im Dschungel der Social Media Tools – und wenn Sie noch Fragen haben, dann nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf!

Über den Autor: Reto Stuber ist Schweizer und lebt in New York. Er ist Autor des Bestsellers „Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter, XING und Co.“ . Sein Unternehmen bietet Social Media Dienstleistungen für deutsche und internationale Kunden in den Bereichen Online Marketing und soziale Medien an.

Anzeige

Digital

Zuckerberg will Facebook-Apps auf junge Nutzer ausrichten

Facebook steht in der Kritik wie selten zuvor. Was macht Gründer und Chef Mark Zuckerberg? Er weist die Vorwürfe als koordinierte Kampagne zurück und richtet den Konzern auf junge Nutzer aus. Facebooks Geldmaschine, das Werbegeschäft, wirft derweil weiter Milliarden ab. mehr…


 

Newsticker

Deutschlands letzte Kaufhauskette erfindet sich neu

Kaufhof und Karstadt war gestern: Unter dem neuen Namen Galeria will der Handelsriese…

Opel sucht seinen Platz im neuen Stellantis-Konzern

Der Autobauer Opel kommt nicht zur Ruhe. Der neue Mutterkonzern Stellantis will die…

Ins Unternehmen hineinhorchen

Neue Arbeitszeitmodelle, Änderung in der Organisation, Arbeiten unter verschärften Hygienebedingungen: Dies sind allesamt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Hallo,

    mich würde neben den genannten Tools ja noch interessieren, was Sie von Blog2Social (www.blog2social) und CM-Gateway halten (www.cm-gateway.de). Ich halte beide für sehr gut, würde mich aber noch über die Meinung eines weiteren Experten freuen.

    Viele Grüße aus Köln

    Dennis

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige