Suche

Anzeige

So bauen Sie engere Kundenbeziehungen über Online-Kanäle auf

E-Mails sind immer noch gut, um mit dem Kunden in den Dialog zu treten © Fotolia 2015

Ab sofort steht Marketers eine zentrale Plattform zur Verfügung, um engere Kundenbeziehungen über alle Online-Kanäle aufzubauen. Teradata Marketing Applications gibt Marketers mit dem neuen Digital Marketing Center (DMC)die Flexibilität, ihre Kunden über bezahlte, und eigene Kanäle zu erreichen und kontinuierlich ein integriertes Markenerlebnis über alle diese Kanäle zu liefern.

Anzeige

Für den einzelnen Verbraucher ist das Markenerlebnis heute alles andere als individualisiert. Der Kunde erwartet aber eine konsistente, individualisierte Ansprache an allen Online-Kontaktpunkten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, liefert Teradata nun eine zentrale Drehscheibe für die gesamte Planung und Umsetzung des Online-Marketings. Das Teradata Digital Marketing Center führt ein breites Spektrum von Kanälen und Daten für das Online-Marketing auf einer Plattform zusammen und bietet zudem eine SaaS-basierte Lösung für E-Mail, Mobil-Marketing, Social Media, Web-Marketing, Segmentierung, Werbung und Analytics.

Personalisiertes Marketing “as its best”

Bild von Louis 'Lui' Padberg(10)„Nehmen wir an, Sie kaufen etwas im Internet. Dann ist es heute Standard, dass Sie in den nächsten Tagen, Wochen oder länger überall im Web und in den sozialen Netzwerken von diesem Artikel verfolgt werden, den Sie längst gekauft haben. Das ist personalisiertes Marketing im schlechtesten Sinn. Es ist lästig, und sowohl die Kunden als auch die Marketers haben Besseres verdient. Das Teradata Digital Marketing Center bietet Marketers genau das, was sie brauchen, um wirksameres Marketing über alle Online-Kanäle zu machen“, so Volker Wiewer, Vice President International, Teradata Marketing Applications.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige