Suche

Anzeige

Opel stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Opel
Neuer Opel-Deutschlandchef Marx: "Er wird zusammen mit einem starken Händlernetz dafür sorgen, dass wir unsere Marktposition in Deutschland weiter stärken." © Opel Automobiles

Opel/Vauxhall stellt sich auf wichtigen Posten in Vertrieb und Marketing personell neu auf. Andreas Marx wird mit Wirkung zum 1. Februar neuer Deutschlandchef von Opel. Der 49-Jährige leitet derzeit das internationale Produkt- und Preismanagement der Rüsselsheimer Traditionsmarke.

Anzeige

Marx folgt auf Ulrich Selzer (55), der strategische Aufgaben bei der Internationalisierung von Opel übernehmen wird. Der ehemalige VW-Manager hatte die deutsche Opel-Spitze übernommen, nachdem der vorherige Amtsinhaber Jürgen Keller zum 1. Juli 2019 als Geschäftsführer zu Hyundai Deutschland gewechselt war.

Die Nachfolge von Marx als Head of Opel/Vauxhall Product & Pricing übernimmt ab dem 1. April Tobias A. Gubitz (45), der bislang als Head of Brand Marketing & Strategy für die strategische Ausrichtung der Marken verantwortlich ist. Ihm wird ebenfalls zum 1. April Patrick Fourniol (48) nachfolgen, derzeit Head of Marketing der britischen Opel-Schwestermarke Vauxhall. Neuer Marketingchef von Vauxhall wird der derzeitige Head of Customer Experience der Marke, Peter Hope (53).

Opel

Die Nachfolge von Marx als Head of Opel/Vauxhall Product & Pricing übernimmt ab dem 1. April Tobias A. Gubitz (45), der bislang als Head of Brand Marketing & Strategy für die strategische Ausrichtung der Marken verantwortlich ist.

“Mit dieser personellen Aufstellung sind wir gut gewappnet für eine herausfordernde Zukunft”, sagt Xavier Duchemin, Geschäftsführer Sales, Aftersales und Marketing von Opel/Vauxhall. “Wir besetzen diese strategischen Positionen mit ausgewiesenen Branchenexperten, die mit langjähriger Erfahrung in der Automobilindustrie Opel und Vauxhall weiter voranbringen werden.”

Der Vertriebschef ergänzte: “Die wichtige Position des Deutschlandchefs übernimmt mit Andreas Marx ein anerkannter Vertriebsexperte und erfahrener Manager. Er kennt das Team und unsere Händler in unserem Heimatmarkt seit mehr als zwei Dekaden – und wird zusammen mit einem starken Händlernetz dafür sorgen, dass wir unsere Marktposition in Deutschland weiter stärken.”

Andreas Marx ist seit 1997 bei Opel

Andreas Marx ist seit 1997 bei Opel. Der studierte Diplom-Kaufmann begann seine Karriere im Bereich Aftersales. Anschließend folgten verschiedene Führungspositionen im Vertrieb und im Marketing. Zuletzt verantwortete er auch das aktuelle und künftige Produktmanagement sowie das internationale Pricing der Marke mit dem Blitz.

Tobias A. Gubitz kam im Jahr 2014 vom Konsumgüterhersteller Henkel zu Opel und ist seither für die strategische Markenausrichtung und die internationalen Marketingkampagnen von Opel/Vauxhall zuständig. Patrick Fourniol wechselte 2018 zu Vauxhall und hatte zuvor diverse Führungspositionen im Vertrieb und Marketing bei anderen Automobilunternehmen inne.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Investments: Nachhaltigkeit als “fantastisches Werbeversprechen”

Grüne Geldanlagen sind beliebt wie nie. Doch wie können Verbraucher sicher sein, dass…

Bosch, Alnatura, Samsung, Amazon: die Best Brands 2021

Zum 18. Mal wurden am Mittwochabend erfolgreiche Marken mit dem Best Brands Award…

Marketingchef Röben verlässt Rügenwalder nach 25 Jahren

Godo Röben, Geschäftsführer Marketing sowie Forschung & Entwicklung, verlässt Rügenwalder Mühle mit sofortiger…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige